Angepinnt Hallo WWF4EVER Community!!!!!!!! (Alex Wright)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Mitarbeiter gesucht! Meldet Euch bei Interesse bei unserem Support!

Es gibt 187 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Silk.

  • Erstmal Herzlich Willkommen!!

    WOW! Alex Wright tatsächlich hier auf dem Board. Unglaublich!!

    Hab 2 Fragen:

    Gibts diese Schule in der Nähe von Hamburg und wie teuer ist swoas in etwa?
    !! Nr. 11 - Mario Götze!!

    !! Nr. 9 - Lewandowski !!


  • Hallo Alex, willkommen nochmal auf dem Peoplesboard, ich hoffe dir gefaellt es bei uns. :winke:

    @ToFu: Information zu Alex Schule findest du auch auf seiner Website, vielleicht hilft dir das weiter:
    prowrestlingschool.de/
    The Shockmaster botcht sein Debut als er hinfaellt….
    Davey Boy Smith kommentiert das trocken im Fernsehen:“He fell flat on his fooking arse…”
  • Hallo Alex!


    Ziehst du eigentlich noch in Betracht neben deinem Job als Trainer selbst wieder in den Ring zu steigen, wenn ja, vielleicht auch nicht nur innerhalb Deutschland sondern auch für Big Names?

    Was hast du in der Zeit zwischen deinem Karrieende der WCW und der Eröffnung der Pro Wrestling School eigentlich gemacht?

    Wie stehst du zu der WWE?

    Vielen Dank schon jetzt für deine Antworten und nochmals Herzlich Willkommen auf unserem Board

    :winke:
    [SIZE=3]---> Straight Outta Blackpool. <---[/SIZE]

  • Original von ToFu
    Erstmal Herzlich Willkommen!!

    WOW! Alex Wright tatsächlich hier auf dem Board. Unglaublich!!

    Hab 2 Fragen:

    Gibts diese Schule in der Nähe von Hamburg und wie teuer ist swoas in etwa?




    Hallo,

    soviel ich weiss, gibt es eine Wrestlingschule in Hamburg. Allerdings bin ich mit dieser Schule nicht in Kontakt und kann daher Dir leider nichts über Ihre Preise sagen.

    Alex Wright
  • Original von Adrian Adonis
    Hallo Alex!


    Ziehst du eigentlich noch in Betracht neben deinem Job als Trainer selbst wieder in den Ring zu steigen, wenn ja, vielleicht auch nicht nur innerhalb Deutschland sondern auch für Big Names?

    Was hast du in der Zeit zwischen deinem Karrieende der WCW und der Eröffnung der Pro Wrestling School eigentlich gemacht?

    Wie stehst du zu der WWE?

    Vielen Dank schon jetzt für deine Antworten und nochmals Herzlich Willkommen auf unserem Board

    :winke:


    Hallo,

    Pro Wrestling liegt mir im Blut. Es kann durchaus sein, dass ich wieder in den Ring steigen werde. Auch hier in Europa.
    Momentan möchte ich mich aber voll und ganz auf meine Pro Wrestling School konzentrieren.

    Zur WWE: kann man am meisten Geld verdienen.
    Momentan gefällt mir das Produkt nicht so sehr.
    Ich würde im Moment keinen langfristigen vertrag mit der WWE eingehen wollen. Die Backstage-Politik, bei den großen Promotion, ist einfach zu stark.

    Ich habe mir in Deutschland ein Grundstück gekauft und ein Haus darauf gebaut. Dies hat fast 2 1/2 Jahre gedauert. Ich würde nicht nochmal bauen. *g*

    Alex Wright

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Alex Wright ()

  • Ersteinmal ein herzliches Willkomen, Alex Wright.

    Ich habe zwei Fragen. Bei WCW Nitro 95 hatte Sabu sein Debüt und ein Match gegen dich. Nach einer Aktion vom Toprope gabs den Threecount gegen dich, doch sah es so aus als hättest du auskicken wollen. Nach weiteren Attacken von Sabu wurde dieser dann nachträglich disqualifiziert. War das tatsächlich so vorgesehen oder sollte der Pinfall garnicht stattfinden?

    Meine zweite Frage: Gab es jemanden bei WCW gegen der für dich sowas wie ein Lieblingsgegner war?

    Danke schonmal für die Antworten. :)
  • Ich verschiebe den Thread mal ins Q&A Forum, und fuer alle Fragen an Alex ist das nun der Sammelthread. So ist es denke ich fuer alle beteiligten am einfachsten. Also viel Spass :)
    The Shockmaster botcht sein Debut als er hinfaellt….
    Davey Boy Smith kommentiert das trocken im Fernsehen:“He fell flat on his fooking arse…”
  • Original von Mephisto
    Ersteinmal ein herzliches Willkomen, Alex Wright.

    Ich habe zwei Fragen. Bei WCW Nitro 95 hatte Sabu sein Debüt und ein Match gegen dich. Nach einer Aktion vom Toprope gabs den Threecount gegen dich, doch sah es so aus als hättest du auskicken wollen. Nach weiteren Attacken von Sabu wurde dieser dann nachträglich disqualifiziert. War das tatsächlich so vorgesehen oder sollte der Pinfall garnicht stattfinden?

    Meine zweite Frage: Gab es jemanden bei WCW gegen der für dich sowas wie ein Lieblingsgegner war?

    Danke schonmal für die Antworten. :)


    Der Kampf gegen Sabu war so, wie er hätte sein sollen.

    Ich habe mehrere Lieblingsgegner:

    Ric Flair, Arn Anderson, Dean Malenko, Eddie Guerrero, Chavo Jr. Guerrero, Chris Jericho, Vamprio, Billy Kidman und noch einige Andere

    Alex Wright

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Alex Wright ()

  • Hallo Alex,
    auch von mir ein herzliches Willkommen auf dem People´s Board.

    Schau mal bitte in deine Privaten Nachrichten, hätte dir etwas geschickt :)

    Snowder
    Wenn Frauen sich für Männer ausziehen, dann ist das ihre Bestimmung. Wenn sich Männer für Frauen ausziehen, dann ist Waschtag!! ^^

    Früher bekam man eine Frau, die kochen konnte wie deine Mutter. Heute bekommst du eine Frau, die saufen kann wie dein Vater. :pfeif:
  • Hallo Alex,

    erstmal auf von mir herzlich willkommen...

    inwiefern verfolgst du das Wrestling an sich noch und was hälst du von den Promotions in Deutschland, wie zum Beispiel der GSW...
    Können wir dich evtl. dort mal im Ring erleben?

    Und eine Frage zu deiner Wrestling Schule... hast du dort evtl. den nächsten deutschen Wrestling Star? Treten einige schüler von dir irgendwo auf?

    Gruß
    Achse

    1. Vorsitzender des Anti-Wolfsburg-Club

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Achse ()

  • Hallo Alex,
    erstmal natürlich herzlich Willkommen auf dem Board. Ich denke es ist eine Ehre für uns, dass du hier Fragen beantwortest. Da gilt natürlich auch unserem Lexikon Nef ein Dank. :thumbsup:

    Eine Frage habe ich natürlich auch.

    Bei Starrcade 1994 hattest du ja bekannterweise ein Match gegen Jean-Paul Levesque, heute besser bekannt als Triple H.
    Damals wurdest du als der kommende Star angesehen, während es in der Hinsicht bei Levesque weniger rosig aussah.
    Er ging dann bald darauf zur damaligen WWF und wurde Stück für Stück zum Star aufgebaut und ist auch heute noch eines der großen Aushängeschilder der WWE.
    Damals hat sich dieser unterschiedliche Karriereverlauf garnicht so abgezeichnet und bist du heute noch traurig, dass die WCW dir in den Folgejahren nicht immer die Möglichkeit gab dich zu beweisen um somit eventuell auch ein ähnlich großer Star im Wrestlingbusiness wie Levesque zu werden.
    Hattest du vielleicht sogar ein Angebot der WWF?

    Also wie gesagt, bist du heute noch traurig über verpasste Möglichkeiten oder überwiegt die Freude jungen Leuten deine Erfahrungen zu übermitteln und ihnen die grundlegenden Sachen des Wrestlings beizubringen?
    Homer Simpson, Philosoph: "Das Leben ist eine nicht enden wollende Aneinanderreihung von Niederlagen, bis man sich wünscht, Flanders sei tot"


    Europacup Tippspielsieger 2007/2008 & 2009/2010 - BuLi Tippspielsieger 2009/2010 - WWE Tippspielsieger 2005
  • Hab gerade letzte Woche auf einer anderen Wrestling-Site ein längeres Interview von dir gehört das sehr interessant war. Find ich super von dir, dass du dir die Zeit nimmst und ein wenig bei uns postest. :winke:

    Ich fand es in deiner WCW-Zeit nur schade, dass dein "Berlyn" Gimmick nach der Entlassung von Bischoff fallen gelassen wurde, dass war over ohne Ende und super gemacht.
  • Original von Achse
    Hallo Alex,

    erstmal auf von mir herzlich willkommen...

    inwiefern verfolgst du das Wrestling an sich noch und was hälst du von den Promotions in Deutschland, wie zum Beispiel der GSW...
    Können wir dich evtl. dort mal im Ring erleben?

    Und eine Frage zu deiner Wrestling Schule... hast du dort evtl. den nächsten deutschen Wrestling Star? Treten einige schüler von dir irgendwo auf?

    Gruß
    Achse


    Hi,

    ich finde es sehr gut, dass es solche Promotions wie die GSW in Deutschland gibt. Vorallem veranstaltet die GSW sehr regelmäßig.
    Es ist sehr wichtig für das Pro Wrestling in Deutschland, dass Veranstalter regelmäßig Shows abhalten.

    Ich kann mir gut vorstellen wieder im Ring bei Veranstaltungen aktiv zu sein. Momentan möchte ich mich aber auf meine Pro Wrestling School "The Wright Stuff" konzentrieren.

    Ich habe einige Talente in meiner Schule. Wenn diese Talente so weiter machen, haben sie wirklich eine sehr gute Zukunft im Pro Wrestling.

    Ich habe meine Schule erst vor ein paar Monaten eröffnet. Nach dieser kurzen Zeit können die Teilnehmer noch nicht an einer Veranstaltung teilnehmen.

    Gruß

    Alex Wright

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Alex Wright ()

  • Original von DiViNo
    Hallo Alex,
    erstmal natürlich herzlich Willkommen auf dem Board. Ich denke es ist eine Ehre für uns, dass du hier Fragen beantwortest. Da gilt natürlich auch unserem Lexikon Nef ein Dank. :thumbsup:

    Eine Frage habe ich natürlich auch.

    Bei Starrcade 1994 hattest du ja bekannterweise ein Match gegen Jean-Paul Levesque, heute besser bekannt als Triple H.
    Damals wurdest du als der kommende Star angesehen, während es in der Hinsicht bei Levesque weniger rosig aussah.
    Er ging dann bald darauf zur damaligen WWF und wurde Stück für Stück zum Star aufgebaut und ist auch heute noch eines der großen Aushängeschilder der WWE.
    Damals hat sich dieser unterschiedliche Karriereverlauf garnicht so abgezeichnet und bist du heute noch traurig, dass die WCW dir in den Folgejahren nicht immer die Möglichkeit gab dich zu beweisen um somit eventuell auch ein ähnlich großer Star im Wrestlingbusiness wie Levesque zu werden.
    Hattest du vielleicht sogar ein Angebot der WWF?

    Also wie gesagt, bist du heute noch traurig über verpasste Möglichkeiten oder überwiegt die Freude jungen Leuten deine Erfahrungen zu übermitteln und ihnen die grundlegenden Sachen des Wrestlings beizubringen?



    Hallo,

    jedem ist bekannt, dass die WCW Ihre Nachwuchstalente nicht besonders gefördert hat. Trotzdem war für mich die WCW - Zeit eine super Lebens/Berufserfahrung. Abgesehen von den letzten 1 1/2 jahren in der WCW.
    Ich hätte damals auch zur WWF wechseln können. Da ich aber einen sehr sichern Vertrag mit Time Warner hatte, wollte ich das Risko nicht nehmen in die WWF zu wechseln und vielleicht nach einem viertel Jahr den Job zu verlieren.
    Allerdings bin ich mir sicher, dass die WWF mich mehr gefördert hätte.
    Traurig bin ich aber trotzdem nicht. Für mich hat sich der USA Aufenthalt definitiv finanziell gelohnt.

    Mit meiner "The Wright Stuff" Pro Wrestling School habe ich mir einen Traum erfüllt. Mir macht es unheimlich viel Spaß mit meinen Teilnehmern zu trainieren. Und es macht mich unwahrscheinlich stolz Ihre Fortschritte zu sehen.

    Gruß

    Alex Wright
  • Original von The Chosen One
    Hab gerade letzte Woche auf einer anderen Wrestling-Site ein längeres Interview von dir gehört das sehr interessant war. Find ich super von dir, dass du dir die Zeit nimmst und ein wenig bei uns postest. :winke:

    Ich fand es in deiner WCW-Zeit nur schade, dass dein "Berlyn" Gimmick nach der Entlassung von Bischoff fallen gelassen wurde, dass war over ohne Ende und super gemacht.



    Hallo


    Vielen Dank. Freut mich, dass Dir das Interview gefallen hat.

    Gerade wegen diese Art von Backstage-Politics brauchte ich eine Auszeit vom Pro Wrestling.

    Gruß

    Alex Wright
  • HI ALex!! Willkommen auf dem Peoplesboard!! :thumbsup:

    Wie bist du eigentlich hierher gekommen??

    Wie lief das damals als/bevor du zur WCW kamst! SInd sie auf dich zugegangen oder wie muss man sich das vorstellen?

    Welches deiner Matches hältst du für dein bestes??

    Danke !! :D
    [SIZE=3]Anti-Wolfsburg-Fanclub Mitglied! [/SIZE]



    [SIZE=4]Danke Duanne [/SIZE]
  • Hab mir da noch was überlegt und zwar seh ich bei Nef seinen Interviews immer sehr gerne die Kategorie Brainstorming. Ist immer recht interessant, was Leute da zu diversen Begriffen sagen. Ich versuche natürlich die Begriffe im Bezug zu deiner Karriere zu stellen so dass ich da interessante Antworten erwarten kann. Allerdings war ich auch mal Wrestling-Mark und da hab ich mich schon immer gefragt, was du von anderen Wrestlern hältst die für mich einfach die größten waren.

    Aber erstmal zu dir. Meine Begriffe und das was du darüber denkst.

    1. Berlyn-Gimmick

    2. Vince Russo's WCW Era

    3. Disco Inferno

    4. Die Zeitschrift Bravo

    5. Jerry Tuite aka the Wall

    6. Tom Gerhardts WCW-Auftritt

    7. Vincent Kennedy McMahon

    ... so und jetzt von persönlicher Seite würd ich gern wissen, wie du über meinen absoluten Favorite Wrestler aus meiner Mark-Zeit denkst

    8. The Rock :D


    Danke für die Antworten und ich kann nur wiederholen, dass ich es wahnsinnig klasse finde, dass du dich hier den vielen Fragen vor einer durchaus auch kritischen Communtiy stellst. :thumbsup:
    Homer Simpson, Philosoph: "Das Leben ist eine nicht enden wollende Aneinanderreihung von Niederlagen, bis man sich wünscht, Flanders sei tot"


    Europacup Tippspielsieger 2007/2008 & 2009/2010 - BuLi Tippspielsieger 2009/2010 - WWE Tippspielsieger 2005
  • Original von Pauleta
    HI ALex!! Willkommen auf dem Peoplesboard!! :thumbsup:

    Wie bist du eigentlich hierher gekommen??

    Wie lief das damals als/bevor du zur WCW kamst! SInd sie auf dich zugegangen oder wie muss man sich das vorstellen?

    Welches deiner Matches hältst du für dein bestes??

    Danke !! :D



    Hallo!

    Der Admin. von diesem Forum hat mich eingeladen. Ich sehe dies als eine schöne Gelegenheit mit meinen Fans zu kommunizieren.

    Mit 16 Jahre hatte ich meinen ersten Profikampf. Ich war damals der jüngste Pro Wrestler in Europa und daher bekam ich sehr viel Medien-Aufmerksamkeit in Deutschland. Ich wurde zu etlichen TV und Radio Sendungen eingeladen.

    Als ich das zweite Mal bei "Schreinemaker`s Live" (damals eine sehr erfolgreiche Talkshow) eingeladen wurde, war auch der Public Relations Manager der WCW dort. Er hat mich nach München zu einer WCW Show eingeladen.

    Mein Vater, der über 26 Jahre selbst Pro Wrestler war, hat zu mir gesagt, nimm auf jeden Fall dein Wrestlingzeug mit. Man weiss nie was passiert. Und so war es auch. Die WCW hatte ein paar verletzte Wrestler und deswegen bekam ich ein Tryout an diesem Abend in München.
    Ric Flair und Eric Bishoff waren von mir so begeistert, dass sie mich fragten, ob ich die restliche Deutschlandtour für sie wrestlen wollte. Was ich natürlich tat.

    Nach der Tour wurde mir ein WCW Vertrag von Eric Bishoff und Ric Flair angeboten. Ich mußte mich innerhalb einer Woche entscheiden, ob ich ihn annehmen wollte oder nicht.

    Also ging ich mit 18 Jahre alleine in die USA. Der Rest ist Geschichte.

    Es gibt viele Kämpfe die mir gefielen aber es gibt auch viele Kämpfe die mir nicht so gefielen. Ich bin sehr kritisch mit meiner eigenen Leistung. Nur so kann man sich immer verbessern.

    Gruß

    Alex Wright
  • Original von DiViNo
    Hab mir da noch was überlegt und zwar seh ich bei Nef seinen Interviews immer sehr gerne die Kategorie Brainstorming. Ist immer recht interessant, was Leute da zu diversen Begriffen sagen. Ich versuche natürlich die Begriffe im Bezug zu deiner Karriere zu stellen so dass ich da interessante Antworten erwarten kann. Allerdings war ich auch mal Wrestling-Mark und da hab ich mich schon immer gefragt, was du von anderen Wrestlern hältst die für mich einfach die größten waren.

    Aber erstmal zu dir. Meine Begriffe und das was du darüber denkst.

    1. Berlyn-Gimmick

    2. Vince Russo's WCW Era

    3. Disco Inferno

    4. Die Zeitschrift Bravo

    5. Jerry Tuite aka the Wall

    6. Tom Gerhardts WCW-Auftritt

    7. Vincent Kennedy McMahon

    ... so und jetzt von persönlicher Seite würd ich gern wissen, wie du über meinen absoluten Favorite Wrestler aus meiner Mark-Zeit denkst

    8. The Rock :D


    Danke für die Antworten und ich kann nur wiederholen, dass ich es wahnsinnig klasse finde, dass du dich hier den vielen Fragen vor einer durchaus auch kritischen Communtiy stellst. :thumbsup:



    Hi!

    Die Antworten sind passend zu den o.g. Begriffen nummeriert.

    1. hatte viel Potenzial

    2. hat meiner Meinung nach zum Untergang der WCW beigetragen

    3. lustiger Typ

    4. positive Berichterstattung über das Pro Wrestling -
    meine Ehrung mit dem Brozenen Otto

    5. ein guter Freund, der auch viel zu früh gehen mußte

    6. war Entertainment pur. Allerdings war ich über diese Storyline nicht begeistert.

    7. sehr schlauer Geschäftsmann

    8. einer meiner Lieblings-Wrestler. Er ist einer der charismatischten Wrestler in den letzten Jahren.


    Gruß

    Alex Wright