Konzerte & Festivals

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Mitarbeiter gesucht! Meldet Euch bei Interesse bei unserem Support!

    There are 259 replies in this Thread. The last Post () by Aem_Kei.

    • Ich war letztes Jahr am 30.12. bei uns in der Stadthalle auf meinem ersten Konzert.
      Bei niemand geringerem als Matze Reim :D

      Und nächstes Jahr am 16.03. gehts wieder hin. Einfach klasse der Typ.


      Hätte nie gedacht das es so eine Atmosphäre geben würde, obwohl recht wenig Fans da waren.

      Es würde mich darum auch mal extrem reizen zu einem WWE Event zu fahren, was sicherlich auch so atmophärisch ist
    • Ich übertreibe es jetzt scheinbar auch. Habe allein diese Woche Karten für 200 € vorbestellt. Einmal am 22. Januar Deichkind in Würzburg, dann am 22. Mai AC/DC auf dem Hockenheimring und abschließend (bisher zumindest) Mitte August noch das Summer Breeze. Und jetzt bin ich erst mal wieder blank. :D
    • Und wahrscheinlich kosteten die Karten für ACDC nur 150€ :D

      Mein Plan im neuen Jahr sieht so aus..
      27. Januar Edguy Konzert in Oberhausen
      28. Januar DFB Pokal Dortmund-Bremen (ok kein Konzert, aber da ich so selten zum Fußball gehe..)
      17. Mai Metallica in Köln
      05. Juni Mario Barth in der Grugahalle Essen
    • Original von Silver
      Und wahrscheinlich kosteten die Karten für ACDC nur 150€ :D

      Nein, inklusive Versand "nur" 93,40 €, Summer Breeze 75 € und Deichkind 27,70 €. Blöder Versand, macht alleine 10% der Preise aus.
    • Naja, war in den letzten Wochen auch wieder ein bisschen unterwegs...

      19.10.08: München, Zenith: IN FLAMES
      29.11.08: München, Zenith: Slipknot, Machine Head, Children of Bodom (wobei ich die nicht gesehen hab, da sie nur 3-4 Lieder spielten und ich während dessen draußen anstand um in die Halle zu kommen!! :D )
      Karten für nächstes Jahr Wacken sind auch schon zu Hause angekommen...

      Außerdem wird überlegt ob ich nicht zum Winterbreath fahre, dass ist jetzt Anfang Januar.

      Kumpels von mir fahren 4 Tage, von 28.12.-31.12. nach Bochum zum Amon Amarth Fest! 4 Tage, 1 Band! Das wärs noch gewesen zum Jahresabschluss, aber leider keine Zeit!!

      Heute gehts übrigens noch nach Hof zu Günter Grünwald!!! :thumbsup:
    • Original von Double F


      Heute gehts übrigens noch nach Hof zu Günter Grünwald!!! :thumbsup:

      Auch hin will :bigcry:
      War letzets Jahr bei Grünwald als er mal hier in der nähe war und bis auf die eher kurze spielzeit war er weit besser als Priol oder Hagen Rether als die hier waren. Obwohls auch schade war das er im gegensatz zu den anderen beiden nach dem auftritt keine autogramme gab....

      Berichte dann bei gelegenheit wie das neue Programm ist :D
    • Original von Double F
      Naja, war in den letzten Wochen auch wieder ein bisschen unterwegs...

      19.10.08: München, Zenith: IN FLAMES

      Gehören eigentlich zu meinen Lieblingsbands, aber wie ist die neue Show? Das neue Album gefällt mir überhaupt nicht und daher bin ich etwas vorsichtig, was In Flames-Konzerte angeht.
      Ich bin dafür, dass die mal eine Tour, nur mit alten Sachen, also bis zur Clayman spielen sollten, das wäre ein Traum.:rockin:
    • @Can: Vorweg: In Flames ist die Live-Band schlechthin! Hatte sie letztes Jahr Wacken zum ersten Mal live gesehen und das war hammermäßig. Dann die Sache, dass sie nicht mit auf die DVD wollten, weil ihr Auftritt zu "schlecht" für sie war! Das nenn ich mal Perfektionismus!!
      Ansonsten waren sie in München einfach wieder klasse. Im Vergleich zu Slipknot oder Machine Head war der Klang und die Einstellung um Welten besser. So muss ein Live-Konzert sein. Und zu deiner Beruhigung: Sie spielten ja nicht nur was von der neuen, sondern sehr viel alte Sachen!! Es lohnt sich also immer, auf ein In Flames Konzert zu gehen!

      @Butti: Ich bin bei Grünwald gestern fast weggebrochen. Klasse Programm mit einigen Brüllern. Ich will nicht zu viel verraten, aber er macht mal wieder einen kleinen Rundumschlag gegen alles und jeden, in der gewohnten Art!!!! :nene: :lol: :lmfao: :lol:
    • Ich weiß zwar nicht, wer hier schon alles mal auf einem Deichkind-Konzert war, aber ich kann es nur empfehlen. Habe die Bande gestern in Würzburg erlebt und es ging einfach nur richtig gut ab.
      Fing schon gut an, dass keine Vorband dabei war, stattdessen liefen übern Beamer ein paar alte HipHop-Klassiker der Marke Jump Around, Insane In The Brain, Momma Said Knock You Out oder Beastie Boys Sabotage und Fight For Your Right (gut, das ist kein HipHop).

      Um 21 Uhr haben dann die Deichkinder die Bühne betreten und ab da ging es einfach nur noch richtig ab. Bin eigentlich kein großer Fan (gewesen), kann daher auch keine Auskunft zu einer Setlist geben, aber nachdem ich das erste Lied noch etwas im Hintergrund mitbekommen habe, habe ich mich bei Remmidemmi dann nach vorne ins Getümmel gestürzt und es hat richtig Spaß gemacht. Die nächsten 90 Minuten habe ich dann hüpfend, pogend, am Boden liegend, drückend und mitgröhlend in der dritten Reihe verbracht und sie haben zumindest die Sachen gespielt, die ich auch noch kannte, also eben Remmidemmi, Bon Voyage, Limit, Electric Super Dance Band und eben auch einiges vom neuen Album "Arbeit nervt" sowie noch Reimemonster von Ferris MC (der gehört ja jetzt irgendwie dazu).

      Auch wenn die Musik nicht jedermanns Sache ist, Live ist die Band eine Wucht. 100 Minuten volle Kraft nach vorne, eine sehr merkwürdige, aber unterhaltsame Bühnenshow sowie sehr livetaugliche Musik, da passt einfach alles und ein so gutes Konzert hab ich seit ich Trivium und devildriver 2006 in Stuttgart gesehen habe nicht mehr erlebt. Ich spür meine Waden heute immer noch nicht. Kurz zusammengefasst: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :rockin:
    • Auf ein Deichkind-Konzert würd ich auch mal zu gerne gehen. Krieg immer ein Grinsen beim folgenden Video: Deichkind Melt 2006 - Remmi Demmi

      Da wäre ich zu gern dabei gewesen :D
      Unglaublich, wie die Bühne von den Fans gestürmt wird. Die arme Security :lol:


      Anonsten steht mein nächstes Konzertbesuch im April an. Und zwar sehe ich dann Stephan Weidner alias "Der W" in Dortmund auf seiner ersten Solo-Tournee. Freu mich schon fett drauf :thumbsup:

      The post was edited 3 times, last by Carlito ().

    • dann schau, dass du mal Karten fürn Deichkind Konzi bekommst. War gestern aufm Konzert in München. Ging ordentlich ab.

      Ablauf war so, wie's Can Shamrock oben schon beschrieben hat. Die Leute warn schon bei den übern Beamer abgespielten Videos vorm Auftritt aus dem Häuschen. Bis auf 2 - 3 Songs kannt ich allerdings auch keinen weiteren Titel, hab seit deren ersten Album nichts mehr von denen angehört. Die Bühnenshow war teilweise wirklich seltsam, aber zumindest war was geboten. Auf jedenfall ham die Jungs live ganz schön was drauf.... :rockin:
    • War letztes WE auf'm Staind Konzert in der Münchner Tonhalle und es war einfach phänomenal. 1 1/2 Std. haben die Jungs ihre Klassiker wie Its been a while & Outside gespielt und natürlich auch ein paar Songs (Believe, Tangled up in you) ihres neuen Albums vorgestellt.

      Höhepunkt war die Zugabe am Schluß des Konzerts.

      Staind - Intro (München Tonhalle) (ohne Micro & Band)


      Fazit: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:

      The post was edited 1 time, last by Swifty ().

    • Original von Swifty
      Staind - Intro (München Tonhalle) (ohne Micro & Band)


      Sehr stark! Wär auch gerne hin in die Tonhalle, hatte aber keine Zeit und bin auch kein so großer Fan von den letzten beiden Staind-Alben seit 14 Shades.

      Aber Aaron Lewis ist einfach wahnsinn. Hoffe er bringt bald ein Album mit ein paar Solo-Cover-Nummern raus, denn was da von seiner Solo-Tour so auf youtube rumschwirrt ist ja der absolute Hammer.
    • Godspeed in Sydney war relativ durchwachsen. Eigentlich nur 2 gute Akts und die leider nicht mal Weltklasse... Aber es hat sich schon gelohnt mal dabei gewesen zu sein. 'n YouTube Video dazu wird wohl in den nächsten Tagen mal hochgeladen.


      Update 28.12.09 -> randomania.de <- Update 28.12.09

      The post was edited 1 time, last by The dangerous Dave ().

    • War am Wochenende in Kassel auf dem Einklang-Festival. War ein Event das 24 Stunden ging, gespielt wurde Eletronische Tanzmusik auf 5 "Floors" 3 der 5 Floors waren nämlich eher Abstellkammern als wirklich Tanzflächen. Das Line-Up war schon net schlecht wobei ich sagen muss das sich die 22 Euro für die 10 Stunden in denen ich da war nicht gelohnt haben. Die Location ist natürlich klasse die Documenta Hallen in Kassel bieten sich einfach super für solche Events an. Insgesamt würde ich dem Event ne solide 3 als Note geben. ;)