Bundesliga Saison 2015/16

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Mitarbeiter gesucht! Meldet Euch bei Interesse bei unserem Support!

    There are 108 replies in this Thread. The last Post () by Adios.

    • Original von Adios
      Angeblich sollen rund 20 Mio als Ablöse im Raum stehen. Dafür das er nur noch 1 Jahr Vertrag hat, doch relativ viel wie ich finde


      Passt aber endlich mal in der Relation dazu, wie viel die Bayern für manch einen Spieler ausgegeben haben. Und Schweini hat ja immer noch einen Marktwert jenseits der 30 Millionen Grenze. Ich persönlich finde den Schritt sehr schade, da er ein Aushängeschild der Bayern war. Und ich glaube auch bei den Fans könnte es jetzt schwierig werden für die Bayern-Bosse plus Trainer. Das Bild nach außen ist, dass immer mehr Spanier kommen, Ramos ist ja auch im Gespräch und Guirdola sprichwörtlich in den Arsch gekrochen wird, gleichzeitig aber die Identifikationsfiguren fallen gelassen werden. Das wird nur funktionieren wenn es viele Titel im nächsten Jahr gibt.


    • Ich muss gestehen, dass ich sehr sehr traurig über den Abgang von Bastian Schweinsteiger bin. Er steht für mich mit Müller, Robben, Ribery und Lahm für die letzten Integrationsfiguren dieser Mannschaft. Natürlich muss in München so langsam der Umbruch her, schließlich sind diese Herrschaften, mit Ausnahme von Müller, nicht mehr die Jüngsten. Aber wenn ein Spieler wie Schweinsteiger, der jahrelang alles für den Klub gegeben hat und immer 100% "Mia san Mia" war geht, dann ist das natürlich ein herber Verlust, der schmerzt. Seine Beweggründe sind absolut nachvollziehbar. Wenn ein Spieler seiner Qualität mit 30 Jahren und 17 Jahren Vereinszugehörigkeit die Chance erhält, bei einem Klub wie ManU zu spielen, muss man diese Möglichkeit wahrnehmen, zumal man in München unter diesem Trainer vielleicht nicht mehr gesetzt war. Und wenn man als FC Bayern dann noch um die 17-20 Millionen kassieren kann, ists für beide Seiten eine lohnenswerte Sache.

      Man kann Bastian nur für alles Danken, was er für den Verein getan hat und ihm alles Gute in Manchester wünschen. Ich hoffe, dass er sich dort etablieren wird und noch 2, 3 Jahre auf höchstem Niveau kicken kann. Und für den FC Bayern wünsche ich mir, dass man sich irgendwann nochmal Spieler züchtet, mit denen man sich als Fan identifizieren kann. Aber da sehe ich im Moment schwarz, was meine Lust auf die kommende Saison nicht unbedingt steigert...


      [SIZE=3]No Avatar needed[/SIZE]

    • Jonathan Tah ist vom Hamburger SV für 7,5 Millionen Euro nach Leverkusen gewechselt.
      Außerdem steht beim FC Bayern Arturo Vidal im Gespräch, der für etwa 30 Millionen von Juventus Turin wechseln könnte.
      Der FC Schalke führt Gespräche mit Xherdan Shaqiri, Inter will ihn loswerden. Dafür müssten die Knappen wohl noch etwas Geld durch einen Transfer ihrerseits bekommen, Jefferson Farfan wird anscheinend verkauft.


      WWE Tippspielsieger 2015
    • Vidal zu Bayern ist wohl ziemlich fix.
      Spielerisch sicherlich gleichwertiger, wenn nicht besserer Ersatz für Schweinsteiger menschlich dagegen gar nicht.
      Leider eine stetige Entwicklung echte Typen, Vereinslegenden wegzugeben und um jeden Preis eine Top Mannschaft kreieren.
      Bei Schweinsteiger erweckt es einfach den Eindruck, dass man ihn nicht unbedingt halten wollte, aber es sich auch nicht mit den Fans vermiese wollte und ihn vertreiben.
      Zurück zu alter Stärke. Nur der KSC ! <3
    • Naja das Schweinsteiger unter Pep eine immer untergeordnete Rolle gespielt hat ist kein Geheimnis und mal eben den Sold verdoppeln da ist Schweinsteigers weggang nur folgerichtig, ich habe übrigens die Wette auf Arbeit stehen das spätestens nach der nächsten Saison Lahm weg ist, denn er ist genauso aussortiert und hat beim FcB noch weniger Lust auf die Abwehr, ins Mittelfeld wird er jedoch dort nicht mehr kommen. Das der Umbruch kommen muss ist klar, für heutige Verhältnisse ist die Mannschaft auf vielen Positionen vollkommen veraltet und viele der FcB integrationsfiguren haben nicht mehr die notwendige Spritzigkeit, oder werden es nicht mehr lange haben. Auch RibRob sehe ich aufgrund Ihrer wieder erhöhten Verletzungsanfälligkeit nicht mehr lange im Standartspiel. Badstuber wird wohl - trotz seines Talentes - auch nur noch 2 Maximal 3 Jahre Zeit bekommen und wenn er davon nicht 2 durchspielt abgegeben werden.

      Zu Vidal - sein wir doch mal Froh mal wieder nen Bad Guy in der Liga zu haben, nicht nur Heulsusen - sorry- wie Badstuber, der Möllers Sohn sein könnte. Dennoch wird Pep so eine Spielweise nicht lange tollerieren, zumal bekannt ist das Vidal auch mal widerspricht und das geht unter Pep mal gar nicht.
      Paige so white, a vampire once tried to gave her his blood. - Me
    • das wäre in der Tat der Hammer, aber wie sehen die Alternativen für Götze auch aus, innerhalb der Liga kann/brauch er nich mehr wechseln.
      Paige so white, a vampire once tried to gave her his blood. - Me
    • Also ich hätte nicht gedacht es mal zu sagen, aber wenn er das zulässt sollte man Karl-Heinz Rummenigge mal den Kopf waschen. Wie sehr kann man Pep eigentlich noch in den Arsch kriechen. Ulis weg war immer viele Nationalspieler und Ur-Bayer zu haben um die Fans zu binden, diesen Weg verlässt der FCB und ich finde es extrem schade und bin super enttäuscht über die Entwicklung und hoffe das Hoeneß bald vollkommen wieder zurückkehrt.


    • Da sieht man wieder, dass Pep Spieler die er nicht wollte noch so gut sein können, sie haben keine Zukunft. Warum Rummenigge sich als Marionette von Pep darstellen lässt verstehe ich nicht. Bestes Beispiel der Vidal Transfer! Kann mich noch erinnern dass jener Rummenigge sagte, dass Vidal nie bei Bayern spielen wird! Jetzt da Pep ihn will, ist natürlich alles nur ein Missverständnisse :pfeif:
      "Wenn ich schon in eine Zwangsjacke muss, soll sie von Armani sein"

      W alk
      W ith
      E lias
    • Angeblich ist ManCity bereit 80Mio Ablöse für Kevin DeBruyne zu zahlen, ich würde sagen, für das Geld... Weg mit ihm.
      Paige so white, a vampire once tried to gave her his blood. - Me
    • Die Summen sind ja wieder alle zum Teil abartig :D ManU wirft erst mit Geld um sich (Müller 100 Millionen "Angebot"), bei Man City sind die Maßstäbe ja nochmal ganz anders...
      Ich glaube aber, de Bruyne bleibt. Hätte nen schwachen Charakter, erst sagen der Spieler bleibt und dann für so viel Geld weg... Training hat er ja auch schon lange mit der Mannschaft aufgenommen. Wenn, sollte er erst nächsten Sommer wechseln. Denn Man City kann ja letztlich so viel Geld ausgeben wie sie wollen, in der CL sind sie ja für die Summen relativ erfolglos :lmfao:


      WWE Tippspielsieger 2015
    • Bayern - Hamburg 5:0

      Das erste Spiel des ersten Spieltags ist absolviert! Der FC Bayern München tat sich zu Anfang schwer gegen gut gestaffelte Hamburger aber am Ende machte der HSV auf und gab dem FCB die Räume für mehr Spielfluss. Der Endstand: 5:0-Sieg für den Deutschen Meister!


      WWE Tippspielsieger 2015
    • Ich bin mal so frei und gebe meinen Senf zu den restlichen Partien ab...


      Dortmund - Gladbach 4:0
      Klasse! Hätte nicht gedacht, dass der BVB sich zum Auftakt schon so stark präsentiert. Hat allerdings auch von schwachen Gladbachern profitiert.

      Bremen - Schalke 0:3
      In der Höhe wohl nicht ganz dem Spielverlauf entsprechend, aber trotzdem präsentiert sich auch Schalke zum Auftakt besser als erwartet.

      Leverkusen - Hoffenheim 2:1
      Ergebniss geht in Ordnung. Bayer hat zur zweiten Halbzeit aufgedreht und seine Klasse gezeigt.

      Wolfsburg - Frankfurt 2:1
      Klasse erste Halbzeit, bei der Frankfurt super mitgespielt hat. In der zweiten Halbzeit lies Wolfsburg sich den Sieg allerdings nicht mehr nehmen. Hätte den Vfl vielleicht etwas stärker erwartet.

      Stuttgart - Köln 1:3
      Der VFB scheitert an seiner Chancenverwertung. Haben eigentlich ein gutes Spiel gemacht, aber halt keine Tore. Glücklicher Sieg für den FC.

      Augsburg - Berlin 0:1
      Etwas überraschend, dass die Hertha sich durchsetzt. Hatte allerdings mehr vom Spiel, auch wenn Augsburg letztendlich mehr Chancen verzeichnen konnte.

      Mainz - Ingolstadt 0:1
      Ingolstadt souverän, Mainz enttäuschend. Das muss in den nächsten Spielen auf jeden Fall besser werden.

      Darmstadt - Hannover 2:2
      Hab ich in etwa so erwartet. Darmstadt wird zu Beginn etwas auf der Euphorie Welle schwimmen und für Hannover wird es ne ganz schwere Saison.


      Ansich sollte dieses Jahr wiedermal kein Weg an den Bayern als Meister vorbeiführen. Allerdings könnte die "Guardiola-Situation", wie schon in der Vorbereitung, sehr belastend werden. Erstarkt scheinen, insofern man das nach dem 1. Spieltag und der Vorbereitung sagen kann, der BVB und S04. Auf Wolfsburg bin ich sehr gespannt, denn das wird als Pokalsieger, Vize Meister und Championsleague Teilnehmer 'ne schwierige Saison. Leverkusen scheint hier und da etwas zu schwächeln und könnte womöglich aus den Champions League Plätzen rausrutschen. Das trifft auch auf Gladbach zu, die unter den Abgängen von Kruse und Kramer sehr leiden und zudem auch noch mit der Champions League eine erschwerte Dreifachbelastung haben. Inwiefern die Gladbacher da gegensteuern können, wird sehr interessant zu beobachten sein.
      Auch wenn ich Leverkusen und Gladbach etwas schwächer besetzt als letztes Jahr sehe und als Leidtragende der möglicherweise erstärkten Ruhrpott Clubs, würden sie meine Top 6 komplettieren.

      Im Mittelfeld wird sich wohl ziemlich sicher Hoffenheim wiederfinden. Zudem Frankfurt und Stuttgart, die ich stärker als letztes Jahr sehe. Augsburg wird mit der Dreifachbelastung und dem älter werdenden Kader zu kämpfen haben. Auch Bremen wird es ohne die Europhie aus der vergangenen Rückrunde schwer haben. Bei Köln sehe ich momentan keine all zu große Gefahr. Die haben gute Transfers getätigt; die Mannschaft scheint weiter hungrig und willensstark.

      Im Abstiegskampf stehen natürlich in erster Linie die beiden Aufsteiger Darmstadt und Ingolstadt. Sollten die allerdings einen guten Start hinlegen und Selbstvertrauen tanken, wird es für die restlichen Mannschaften da unten noch schwerer. Berlin wird es wieder nicht leicht haben. Mainz könnte dieses Jahr Probleme bekommen, da auch hier, wie Galdbach, zwei sehr wichtige Spieler den Verein verlassen haben. Hannover sehe ich dieses Jahr akut abstiegsgefährdet. Kader, als auch der Trainer passen in meinen Augen nicht. Bleibt noch der HSV, der sich wohl wieder irgendwie in die Relegation retten wird, denn der Kader ist zum Absteigen eigentlich zu stark....
      "When you want to succeed as bad as you want to breathe, then you'll be successful"
    • Perfekt zusammen gefasst. Kann ich alles nur so unterstreichen. :thumbsup:
      Ausser vielleicht mit Leverkusen. Finde sie stärker besetzt als letztes Jahr. Eine überraschungsmannschaft gibt es aber jedes Jahr, mal schauen wer es wird. HSV sicherlich nicht, ausser sie steigen ab :D
    • Original von Slider-316
      Perfekt zusammen gefasst. Kann ich alles nur so unterstreichen. :thumbsup:
      Ausser vielleicht mit Leverkusen. Finde sie stärker besetzt als letztes Jahr. Eine überraschungsmannschaft gibt es aber jedes Jahr, mal schauen wer es wird. HSV sicherlich nicht, ausser sie steigen ab :D


      Ja stimmt eigentlich... ist auch mehr so ein Bauchgefühl, dass Leverkusen sich im Vergleich zur letzten Saison nicht groß steigern kann/wird. Gerade wenn Dortmund und Schalke zu alter Stärke finden.

      Was den HSV angeht finde ich, dass sie es die erste Halbzeit garnicht so schlecht gegen die Bayern gemacht haben, aber der Verein kriegt einfach keine Ruhe rein. Der Kader müsste locker fürs obere Mittelfeld reichen. Es hängt jetzt extrem viel vom nächsten Spieltag ab. Das erste Heimspiel der Saison gegen einen deutlich verbesserten VFB Stuttgart. Sollte man sich da zusammenraufen und einen Sieg einfahren, könnte das ne Wende sein. Wenn nicht, dann wirds wohl bergab gehen. Denn danach gehts auswärts zu den defensivstarken Kölnern. Es folgt ein Gastspiel bei Gladbach die sich bis dahin sicherlich gefangen haben. Am 5. Spieltag dann das zweite Heimspiel gegen Frankfurt, die mich heute gegen Wolfsburg sehr beeindruckt haben. Läufts schlecht hat der HSV nach fünf Spielen gerade mal null bis drei Punkte auf dem Konto und dann ist da wieder Chaos angesagt.
      "When you want to succeed as bad as you want to breathe, then you'll be successful"
    • Naja Köln, fand ich gegen Stuttgart nicht wirklich stark. Wenn der VfB etwas ruhiger vor dem Tor gewesen wäre, hätten sich locker das Spiel gewinnen müssen! Erst der völlig überflüssige Elfer stellte das komplette Spiel auf dem Kopf

      Die Enttäuschung des ersten Spieltages ist Gladbach! Hat sich Favre mit den beiden jungen in der Abwehrzentrale ein bisschen verzettelt! Darum kann und will ich jetzt den BVB nicht schon wieder als Bayern Jäger bezeichnen, da das meiner Meinung kein Maßstab war. Einzig was wirklich hervorzuheben ist, ist die Chancenverwertung. Die stimmte diesmal!

      Ansonsten kann man noch nicht viel sagen. Darmstad, Hannover, Mainz, Ingolstadt, Frankfurt, Köln, Stuttgart, Augsburg, Berlin, Bremen, Hamburg sehe ich keine großen Unterschiede! Das könnte wie letztes Jahr ein verdammt enger Kampf um den Abstieg werden!
      "Wenn ich schon in eine Zwangsjacke muss, soll sie von Armani sein"

      W alk
      W ith
      E lias
    • Nach dem ersten Spieltag lässt sich eh noch nicht viel sagen.
      Die grösste Überraschung war für mich Gladbach, so eine Klatsche hätte ich nicht
      erwartet.
      28.04.2010 Mom, you´re allways in my heart

      Ich lebe den Straight Edge Lifestyle

      Alltime Favs: Kurt Angle, Chris Benoit, CM Punk, Bret "The Hitman" Hart, Edge, Triple H, Sting, Undertaker, Jushin "Thunder" Liger