Uefa Europameisterschaft 2016

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Mitarbeiter gesucht! Meldet Euch bei Interesse bei unserem Support!

    There are 90 replies in this Thread. The last Post () by Double F.

    • Mich überzeugte die Leistung ganz und gar nicht. Mit ein bisschen Pech geht man mit 1:3 in die Halbzeit. Zwar kam in der zweiten Halbzeit so gut wie nix mehr von Ukraine, dennoch hatten sie in der ersten Halbzeit die besseren Chancen. Mir fehlte der Abschluss. Sie wollten im gegnerischen 16er noch weiter kombinieren, anstatt den Abschluss zu suchen! Özil und Götze waren meines Erachtens total ausfälle.

      Dennoch macht es Mut, dass wir uns in der Regel innerhalb eines Turnieres steigern.
      "Wenn ich schon in eine Zwangsjacke muss, soll sie von Armani sein"

      W alk
      W ith
      E lias
    • Ich bin morgen in Bordeaux und schaue mir AUT - HUN an.
      Die Erwartungen hier in Ö sind hoch wie nie, aber genauso auch die Chancen auf das Erreichen der KO Phase. Bin gespannt auf das - zumindest auf dem Papier "einfachste" - Gruppenspiel. :thumbsup:
    • Zum Spiel GER vs UKR:

      - Özil und Draxler ziemliche Totalausfälle.
      - Götze in dem System auf verlorenem Posten. Da steht der kleinste Offensivspieler gegen die Innenverteidigung alleine auf weiter Flur und wenn dann mal ein Ball kommt, dann kommt der auch noch hoch.
      - Neuer wieder mal Weltklasse. Boateng und Kroos stark.
      - Der Rest der Mannschaft in allen Bereichen mit viel Luft nach oben.
      - An dem Spiel hat primär nur das Ergebnis gestimmt. Im schlimmsten Fall verliert man so ein Spiel 1:3 oder 2:4 und dann wird es schon finster.
      - Die zweite Halbzeit hat man den Ukrainern angemerkt das sie in der ersten Hälfte Vollgas gefahren sind, da fehlte dann etwas die Kraft.

      The post was edited 1 time, last by TheRaven666 ().

    • Im Großen und ganzen Stimme ich mit Raven überein, man muss sagen das der Sieg im Großen und Ganzem in Ordnung geht, mehr aber auch nicht. Bereits nach 4 Minuten habe ich eine Verletzung von Mustafi herbeigesehnt (Hatta nisch gesacht hatta?)

      Das Foul vor dem 1:0 war meiner Meinung nach keines, wie klar soll man denn bitte noch den Ball spielen und auch in der 86. Minute hatten wir mehr Glück als verstand, das von Neuer war ein klares Foulspiel -eventuell sogar eine Tätlichkeit. Sorry wer so in den Gegenmann und nur in den Gegenmann geht gehört vom Platz gestellt mich regt so ein Verhalten einfach nur auf, sowas haben wir nicht nötig zu haben.

      Noch so ein Spiel gegen einen "echten" Gegner und es gibt auf die Mütze, die Fehlpassqoute, das Zweikampfverhalten, die taktische Einbindung von Götze und noch soviel mehr, waren nicht eines WM wert. Klar es war das erste Spiel und da will man lieber etwas vorsichtiger Spielen und vieles muss sich finden, aber der nächste Gegner wartet schon.

      Ja ich bin ein typischer Fußball meckerer :)
      Paige so white, a vampire once tried to gave her his blood. - Me
    • Original von Xanoskar
      Im Großen und ganzen Stimme ich mit Raven überein, man muss sagen das der Sieg im Großen und Ganzem in Ordnung geht, mehr aber auch nicht. Bereits nach 4 Minuten habe ich eine Verletzung von Mustafi herbeigesehnt (Hatta nisch gesacht hatta?)


      Für mich war Mustafi nach neuer einer der stärksten. Nicht umsonst von vielen Leuten im Social Network zum spieler des Tages gewählt wurden.

      Das Foul vor dem 1:0 war meiner Meinung nach keines, wie klar soll man denn bitte noch den Ball spielen und auch in der 86. Minute hatten wir mehr Glück als verstand, das von Neuer war ein klares Foulspiel -eventuell sogar eine Tätlichkeit. Sorry wer so in den Gegenmann und nur in den Gegenmann geht gehört vom Platz gestellt mich regt so ein Verhalten einfach nur auf, sowas haben wir nicht nötig zu haben.


      eventuell Tätlichkeit? Bester Witz des Tages! Torhüter werden bei jeder Ecke so angegangen und da Pfeift auch nicht jeder

      Noch so ein Spiel gegen einen "echten" Gegner und es gibt auf die Mütze, die Fehlpassqoute, das Zweikampfverhalten, die taktische Einbindung von Götze und noch soviel mehr, waren nicht eines WM wert. Klar es war das erste Spiel und da will man lieber etwas vorsichtiger Spielen und vieles muss sich finden, aber der nächste Gegner wartet schon.


      Sehe ich auch so. Wir werden noch sehr Probleme kriegen in diesem Turnier. Aber auch dieses wusste wohl jeder vorher.
    • Und plötzlich sind alle wieder Bundestrainer :D
      Für mich waren die Außenverteidiger gestern ganz furchtbar, Höwedes und Hector ständig mit Stellungsfehlern und viel zu langsam beide. Dazu kommt, dass Höwedes nach vorne nichts bringt. Sorry, ich mag den Schalker aber auf AV Postion nicht EM-tauglich.
      Mustafi hat seine Sache gut gemacht, keine Ahnung was der Hate soll. Er hatte einen kleinen Aussetzer zu Beginn mit einem Fehlpass, ansonsten solide neben einem überragende Boateng.
      Mit einem zurückkehrenden Hummels muss die Verteidigung umgestellt werden. Hummels in die IV und ich würde mir Kimmich auf AV wünschen. Jetzt merkt man, dass wir ein AV Problem haben deshalb an der Stelle immer noch Unverständnis wie man einen Schmelzer nicht mitnehmen kann, aber Platz für Tah hat.
      Götze völlig verloren da vorne drin. Wenn man mit falscher Neun spielt, dann würde ich Müller und Götze tauschen lassen.
      Gegen Polen werden wir sehen, wie weit es für uns gehen kann.
      Zurück zu alter Stärke. Nur der KSC ! <3
    • Insgesamt war bisher aber keine der großen Nationen wirklich gut. Also ich bin sicher kein Schmelzer Fan, dass sollte bekannt sein, aber bei dem Personal was wir zur Verfügung haben ist Schmelzer tausendmal besser, als die Versuche die Löw da gemacht hat. Grade die Seite von Höwedes war ständig offen, weil er ganz IV like, in die Mitte gelaufen ist. Boateng, Kroos und Neuer wirklich mit einer guten Leistung, teilweise sehr gut, der Rest abfallend. Özil hatte einen Zaubermoment, ansonsten wirkte er auf mich so lustlos wie eh und je im Nationaldress. Ich denke Europameister werden wir nicht, aber ich lasse mich auch gern eines besseren belehren.


    • Wie schön das immer ist...
      Nach dem ersten Spiel bei der WM war es doch das gleiche...

      Man muss in ein Turnier rein kommen! Die anderen "Favoriten" werden so, wie sie gespielt haben auch nicht Europameister. Da habe ich noch gar keinen gesehen, der das mit der Leistung des ersten Spiels wird!

      Natürlich lief nicht alles perfekt. Natürlich hätten wir hinten liegen können! Aber dafür haben wir doch den besten Torhüter der Welt, dass er genau solche Dinger raus holt. Dafür haben wir einen Boateng und einen Kroos!

      Ich würde Götze nach links ziehen, Draxler raus nehmen und Gomez vorne rein bringen!
      Eine gute Leistung, auf der man Aufbauen kann. Sie haben BOCK!!!!
    • Götze macht tatsächlich nur als als "falsche Neun" Sinn wenn man Gomez als Sturmspitze hat um entsprechend Räume zu schaffen und Götze somit ermöglicht in freigewordene Räume nachzustoßen. Wenn Götze eines nicht ist, dann ein alleiniger Mittelstürmer. Die körperliche Präzenz um alleinstehend Löcher gegen eine kompakte IV zu reissen hat er letztlich auch nicht.

      Und niemand redet Deutschland hier schwach oder die Gegner stark. Natürlich hat noch keine Mannschaft wirklich geglänzt und jedes Team für sich muss "ins Turnier rein kommen". Die Gefahr ist allerdings, das man sich gegen Polen eventuell in einem Kampfspiel schonmal als Gruppensieger etabliert und dann durch das Spiel gegen Nordirland so eingelullt wird das man im Achtelfinale plötzlich unter die Räder kommt wenn sich ein potentieller Gegner kontinuierlich ins Turnier spielt.

      Ich für meinen Teil sehe das Problem bei den vielen Baustellen in der defensiven Abstimmung und ewig können wir uns nicht drauf verlassen das ein Neuer oder Boateng ständig die Kohlen aus dem Feuer holt. Ich kann mir momentan auch nicht vorstellen wie der Stab die Probleme in den kommenden zwei Spielen dauerhaft ausradieren will zumal Löw erstens im Moment viel zu gerne experimentiert und sobald es dann gegen ein richtiges Kaliber geht leider auch dazu neigt sich dem Gegner viel zu sehr anzupassen, anstatt das die Mannschaft das spielt was sie kann.
    • Muss sagen die Leistung war defensiv heute ein echter Schritt nach vorne. Im Grunde bis auf die Sekundenschlafphase nach der Halbzeit nicht viel zugelassen und die polnische Offensive ist so schlecht nun nicht. Offensiv war das heute aber zu wenig. Ich glaube nicht, dass diese Offensivaufstellung noch Zukunft hat.
      Götze wirkt da vorne verloren, bekommt aber auch keine Bälle. Müller hat bei dieser EM noch gar nichts richtig gebracht. Draxler trägt irgendwie gar nichts zum Spiel bei und Özil ist auch noch nicht mega gut aufgelegt.
      Hector hat für mich heute ein sehr fleißiges Spiel gemacht, wurde aber immer ignoriert. Nach der Halbzeit liefs alles besser, aber ich verstehe noch nicht so recht warum man Rudy nicht mitgenommen hat. Der hat offensiv mehr überzeugt als Höwedes. Höwedes ist allerdings in der Verteidigung wohl stärker. Die Weltklasse Außenverteidiger fehlen echt im Weltfußball im Moment. Alle wollen offensiv spielen - keiner ist mehr hinten zufrieden.
      Bayern könnte nächste Saison die beste Defensive der Welt haben mit Lahm, Boateng, Hummels und Alaba, aber zwei von diesen 4 Spielern wollen lieber vorne spielen.

      Ich schweife ab - offensiv muss irgend eine Lösung her. Das war die ersten Spiele zu wenig.
      WWE Tippspielsieger 2013!
    • Puh Puh Puh, das war nach Vorne wieder nichts. Draxler und Özil bringen es nicht, da haben wir alternativen die wenigstens den Zug zum Tor kennen. Götze in Hz1 verloren wie es zu erwarten war- Manchmal glaube ich, dass Löw sowas mit Absicht macht um Spieler zu diskreditieren - Götze kannste nicht gegen solche Abwehren in die Mitte stellen und dann auch noch Permanent hoch anspielen wollen. Hz2 auf den Aussen konnte er mehr zeigen, da stand Müller dann jedoch genauso verloren. Als Gomez kam dachte ich, ja genau so, nun könnt ihr hoch reinschlagen, doch was ist? Nicht ein Ball auf Gomez. Ich habe keine Ahnung was das soll? Nun gegen NI wird es vermutlich einfacher, abgesehen davon, das wir wieder 8 Verteidiger sehen werden -was vollkommen legitim ist. Warum nicht einen Poldi bringen, der weiß zum einen wie man Mittelstürmer anspielt, zum anderen weiß er wie er sich auch mal auf der Seite durchtankt. Auch Kedhira ging gar nicht diese Doppel 6 gedöns ist Kacke und unansehnlich, ausserdem dürfen wir Gott danken das er nicht bereits nach 3 Minuten mit Gelb Rot unten war.

      Das Problem ist doch nun, dass wenn es doof läuft die 4 Punkte nur Platz 3 bedeuten und bei den bisherigen anderen Gruppen werden auch einige 4 Punkte erreichen und dann? Es kann im letzten Spiel nur eine Devise geben totale Vernichtung.
      Paige so white, a vampire once tried to gave her his blood. - Me
    • Die deutsche Abwehr stand sehr gut und hat die gute bis sehr gute Offensive Polens perfekt im Griff gehabt!

      Tja, das muss man aber auch den Polen attestieren! Die haben das klasse gemacht und die Räume sehr gut zugestellt. Klar, müsste sich Deutschland eigentlich mehr Chancen erarbeiten, aber ein paar waren da. Die wurden dann nur nicht genutzt.

      Das größte Problem sehe ich in den Außenverteidigern. Müller blüht mit einem Lahm auf, weil er eine Anspielstation hat. Links lief es eigentlich soweit ganz gut mit Draxler/Hector. Es lief fast alles über diese Seite. Das Problem waren nur Draxler und Hector. Man sieht unserem Verteidiger an, dass er zwar Potential hat, aber er ist einfach keiner auf diesem Niveau. Ein guter BuLi-Verteidiger, mehr nicht. Und das merkt man dann eben auch in der Offensive!
      Draxler ist auch irgendwie ein Fremdkörper, aber er versucht es wenigstens. Anders als ein Özil in den beiden Spielen. Ohne Kroos ginge da aktuell nicht wirklich viel!

      Ich finde, man sollte vorne Gomez ins Zentrum stellen. Götze auf die 10 und Özil über außen. Oder umgekehrt. Draxler würde dann erstmal raus fallen, aber er kann eher als Joker stechen, als ein Gomez.
      Der Rest ist eigentlich klar, dass es so aufgestellt werden muss. Hinten sollte man vielleicht mal Mustafi oder Kimmich für Hector versuchen. Höwedes auf links, Mustafi oder Kimmich auf rechts. Dann könnte hier auch ein Impuls nach vorne kommen und man wäre trotzdem noch stabil genug durch einen bärenstarken Boateng und einen Hummels, der nach anfänglichen Problemen ebenfalls wieder zur Stabilität beitrug.

      Es sind keine großen Baustellen und ich glaube, dass man Nordirland jetzt klar schlagen wird, egal mit welcher Aufstellung. Der Gruppensieg wird eingetütet und dann ist in der KO-Phase alles möglich :) :thumbsup:

      Und diese negative Stimmung unserer Medien finde ich absolut zum Kotzen!!! :kotz: :wut:

      Es ist bislang eine sehr taktische EM in allen Spielen und die erwarten, dass wir alle Gegner einfach so an die Wand spielen. Ich werde sowas nicht verstehen!

      Und Urs Maier sollte doch bitte nicht mehr als "Schiedsrichter-Experte" arbeiten. Diesen Schwachsinn kann man sich doch einfach nicht mehr mit anhören. :finger:

      The post was edited 1 time, last by Double F ().

    • Und wer soll die Tore schießen?! Deutschland spielt den selben unansehnlich lenken Fußball wie Bayern. Immer noch einen Pass und noch einen, anstatt mal den Abschluss zu suchen! Da lässt man Leute Schmelzer, Durm, Rudy, Volland usw zu hause und dann wundern wenn man keine Alternativen hat. Zwar haben alle anderen Favoriten auch noch nicht überzeugt, doch das was wir momentan abliefern ist nicht Titel reif
      "Wenn ich schon in eine Zwangsjacke muss, soll sie von Armani sein"

      W alk
      W ith
      E lias
    • Schmelzer hätte ich auch mitgenommen. Trotzdem haben wir eben insgesamt keine Alternativen. Sag mir nen deutschen Außenverteidiger mit internationaler Erfahrung oder Klasse?
      Da hat die gesamte Jugendarbeit versagt, das ist das Problem. Man hatte jahrelang nur Lahm und hat keinen nachgezogen. Und Hector ist einfach nicht so weit und er hat nie international im Club-Fußball gespielt. Das erkennt man eben!

      Schau dir an was Dortmund macht. Kaufen fast ausschließlich ausländische Abwehr-Spieler. Das erkennt man dann in der Nationalmannschaft!!

      Das "Bayern-Spiel" muss ja so sein. Die Gegner stehen hinten drin und warten auf Konter. Wie willst du sonst spielen? Ein Abschluss, ja gut. Aber im Zentrum, wo man abschließen könnte, stehen immer 8 Leute vor dir! ;)
    • Original von Double F

      Tja, das muss man aber auch den Polen attestieren! Die haben das klasse gemacht und die Räume sehr gut zugestellt. Klar, müsste sich Deutschland eigentlich mehr Chancen erarbeiten, aber ein paar waren da. Die wurden dann nur nicht genutzt.


      Hatten trotzdem mehr Tor Chancen, Gefährlichere braucht man wohl nicht erwähnen :D Polen brauchte nur nicht soviel Ballbesitz für seine Chancen :pfeif:

      Schau dir an was Dortmund macht. Kaufen fast ausschließlich ausländische Abwehr-Spieler. Das erkennt man dann in der Nationalmannschaft!!


      Ja genau und deshalb spielt mit Hummels gerade einer und mit Schmelzer UND Durm hätten man sogar beide aussenstellen von der Nati verbessern können. Das Durm auch rechter Verteidiger spielen kann und das sogar auf hohen Niveau hat er oft genug bewiesen. Dann noch Ginter und Bender die sicherlich nicht die schlechtesten in der Verteidigung sind, also Dortmund hat mehr Deutsche Verteidiger als Bayern oder sonst wer! Nur wenn eben keiner Nominiert wird, können die Spieler ja nichts dafür, gespielt haben sie ja oft genug die Saison und auch sehr erfolgreich.


      Das "Bayern-Spiel" muss ja so sein. Die Gegner stehen hinten drin und warten auf Konter. Wie willst du sonst spielen? Ein Abschluss, ja gut. Aber im Zentrum, wo man abschließen könnte, stehen immer 8 Leute vor dir! ;)


      Ja nur leider hat die Spielweise nicht viel gebracht, ausser Pfiffe der Fans. Es ist einfach langweiliger Fussball und deshlab wurde es auch schon vor 2 jahren von Pep und den bayern verändert, damit es wieder attraktiver anzuschauen war. Genauso Gestern dieses hin und her geschiebe, die ersten Pfiffe haben auch nicht lange auf sich warten lassen.

      Gegen Nordirland soltle man gewinnen, obwohl die Britische Mentalität immer für Überraschungen Gut ist. Der Sieg gegen Ukraine war schon Gut, wenn man bedenkt das Lafferty nicht gespielt hat. Naja zum Glück kommen auch die besten zwei 3. weiter :D

      The post was edited 1 time, last by Slider 2.0 ().

    • Die Außenverteidigerproblematik ist genau das eine Problematik.

      Bei der letzten WM hat es auch mit einem sehr defensiven Außenverteidiger geklappt: Höwedes auf links. Damals lief über links auch fast gar nichts. Jetzt spielt Höwedes rechts und darüber läuft nichts.
      Ich finde beim gestrigen Spiel kann man Hector gar nicht viel vorwerfen, außer das er für meinen Geschmack die ein oder andere 1 vs 1 Situation hätte suchen können.

      Aber gerade in der ersten HZ war die Marschroute entweder so vorgegeben, dass Draxler immer nach innen zieht (was er ausnahmslos im Grunde gemacht hat), in der zweiten HZ wurde es dann etwas besser. Falls das ein taktischer Zug war, hat das in der ersten HZ überhaupt nicht geklappt.
      Letztlich war die linke Seite aber trotz großem Übergewicht an Spielanteilen gegenüber der Rechten auch nicht viel effektiver.
      Lag aber nicht nur an Hector, sondern auch an fehlender Unterstützung und das insgesamt die Offensive gestern Probleme hatte 5 gute Pässe hintereinander zu spielen.

      Ich finde diese EM Khedira übrigens relativ sloppy, lange nicht in der Form der letzten WM. Das trägt auch noch zu der ein oder anderen unglücklichen Situation bei. Selbst Kroos hat gestern aufgrund der starken Polen den ein oder anderen leichteren Fehlpass gespielt.

      Zu Götze nochmal spezieller: Gestern konnte man ihm wieder keinen so großen Vorwurf machen, außer das er zu viele Bälle verloren hat, wenn er mal einen hatte. Ihm fehlt irgendwie die Spritzigkeit. Wenn ich bedenke, wie leicht der mit 18 oder 19 z.T. durch die Abwehrreihen spaziert ist - irgendwas hat sich bei ihm verändert. Ob es jetzt psychologisch ist oder er zu schwer ist (?) kann ich nicht beurteilen, aber in Götzes Spiel fehlt die Leichtigkeit.

      Ich finde Schürrle hatte gestern noch ein gutes Spiel gemacht. Er war viel effektiver als Draxler auf der Seite.
      WWE Tippspielsieger 2013!
    • Original von Slider 2.0
      Hatten trotzdem mehr Tor Chancen, Gefährlichere braucht man wohl nicht erwähnen :D Polen brauchte nur nicht soviel Ballbesitz für seine Chancen :pfeif:


      Naja, mehr Chancen stimmt so ja nicht. 15 zu 7 oder so stand da mal als Statistik da. Sie hatten die 2 großen Chancen ja, aber sonst kam da ja nix. Neuer musste einmal halten ;)


      Ja genau und deshalb spielt mit Hummels gerade einer und mit Schmelzer UND Durm hätten man sogar beide aussenstellen von der Nati verbessern können. Das Durm auch rechter Verteidiger spielen kann und das sogar auf hohen Niveau hat er oft genug bewiesen. Dann noch Ginter und Bender die sicherlich nicht die schlechtesten in der Verteidigung sind, also Dortmund hat mehr Deutsche Verteidiger als Bayern oder sonst wer! Nur wenn eben keiner Nominiert wird, können die Spieler ja nichts dafür, gespielt haben sie ja oft genug die Saison und auch sehr erfolgreich.


      Das sind aber keine Top-Verteidiger. Man hat gepennt und jetzt macht man den Fehler, dass man die Leute aus dem Ausland holt, anstatt die eigenen richtig auszubilden. Das mit der Nationalmannschaft war auf längere Sicht von mir gemeint. Jetzt hat man schon das Problem und Durm und Ginter sind mMn zu unkonstant international und hätten hier sicherlich auch nicht den besseren Eindruck gemacht als ein Hector gestern. Mal sehen, wie sich das alles noch entwickelt bei den einzelnen Top-Vereinen in Deutschland. Internationale Klasse oder gar Weltklasse ist da noch lange keiner!



      Ja nur leider hat die Spielweise nicht viel gebracht, ausser Pfiffe der Fans. Es ist einfach langweiliger Fussball und deshlab wurde es auch schon vor 2 jahren von Pep und den bayern verändert, damit es wieder attraktiver anzuschauen war. Genauso Gestern dieses hin und her geschiebe, die ersten Pfiffe haben auch nicht lange auf sich warten lassen.


      Jaja, die deutschen Erfolgsfans pfeifen da eben mal schnell. Das ist wie bei Bayern. Da wird auch immer gleich gepfiffen, wenn man die Gegner nicht aus dem Stadion schießt. Man ist zu verwöhnt von Erfolgen und der WM-Titel hat dem ganzen jetzt definitiv nicht wirklich geholfen. Man sollte die Mannschaft anfeuern und nach vorne peitschen und nicht auspfeifen, weil man sich schwer tut. Da ist es egal, wie die spielen. Siehe die "kleineren". Da würde niemand auch nur im Ansatz pfeifen!!

      Und der Rest ist einfach viel zu schwarz gemalt. Ich erinnere an das Ghana Spiel vor 2 Jahren ;)
      Lasst die Jungs doch einfach mal gemütlich ins Turnier kommen. Ausscheiden werden sie so schnell nicht, dazu sind wir individuell und mannschaftlich doch viel zu gut besetzt!!
    • Mal weg von Deutschland; Frankreich disqualifiziert sich massivst als Gastgeberland. Die Sicherheitskontrollen scheinen ein absoluter Witz zu sein. Was dort im Spiel Tschechien und Kroatien passiert ist ist indiskutabel und ich hoffe auf ein klares Zeichen der UEFA, denn ein Land ist nunmal auch für seine Fans verantwortlich. Desweiteren hätte der Schiri das Spiel AUGENBLICKLICH abbrechen müssen, hier wurden Sprengstoffe auf Menschen geworfen, dies ist NICHT hinzunehmen.

      Ich hoffe die haben jeden einzelnen dieser Affen gefasst und es wird dafür gesorgt das sie sehr viel spaß in französischen Gefängnissen haben werden, ein wenig wegen Terrorverdacht ermitteln all den "Spaß" den man jemanden der mit Bomben hantiert zuteil werden lassen kann, doch auch eine Strafe gegen den französischen Verband für das komplette Versagen bei den Sicherheitsmaßnahmen MUSS folgen.
      Paige so white, a vampire once tried to gave her his blood. - Me
    • Dortmund zu kritisieren weil sie zu viel ausländische Spieler kaufen? Das ist ein Witz. Bei Bayern spielen oft nur 2-3 deutsche in der Startelf. Dortmund hat viel mehr Nationalspieler wenn man normal nominiert. Den ein Durm oder Schmelzer haben mehr Erfahrung als Hector und sind effektiver als ein Höwedes. Und zur Torschuss Statistik muss man nix sagen. Eon Ball der 5 Meter am Tor vorbei geht ist kein wirklicher Torschuss.

      Ich habe auch kein Problem wenn man sich den Ball in den eigenen Reihen hin und her spielt nur muss dann das Tempo mal angezogen werden um überraschend einen Angriff zu starten. Doch wir wollen im gegnerischen 16er noch kombinieren. Ist klar das dann der Gegner viele Leute hinter den Ball bekommen. Und mehr als zu Tode kombinieren oder lange Bälle von Boateng ist da nicht
      "Wenn ich schon in eine Zwangsjacke muss, soll sie von Armani sein"

      W alk
      W ith
      E lias
    • Original von Adios
      Dortmund zu kritisieren weil sie zu viel ausländische Spieler kaufen? Das ist ein Witz. Bei Bayern spielen oft nur 2-3 deutsche in der Startelf. Dortmund hat viel mehr Nationalspieler wenn man normal nominiert. Den ein Durm oder Schmelzer haben mehr Erfahrung als Hector und sind effektiver als ein Höwedes. Und zur Torschuss Statistik muss man nix sagen. Eon Ball der 5 Meter am Tor vorbei geht ist kein wirklicher Torschuss.


      Ich kritisiere ja nicht nur Dortmund!!
      Ich kritisiere den deutschen Fußball, dass man es nicht schafft, einen Top Außenverteidiger zu generieren, nachdem links und rechts seit längerem bekannt ist, dass es Probleme geben wird!

      Und Dortmund und Bayern gehen auch den falschen Weg. Dortmund ist jetzt das aktuelle Beispiel, wenn man die Neuzugänge mal so ansieht! Das ist nicht das Konzept, dass man die letzten Jahre eigentlich verfolgt hat!

      Mal sehen, wie sich das noch weiter entwickelt, denn genau das war lange das Problem der deutschen Nationalmannschaft und man macht erneut die gleichen Fehler!

      Zu Frankreich als Ausrichter: Ich bin froh, dass ich das Angebot abgelehnt habe, Live Spiele verfolgen zu können!!!