Uefa Europameisterschaft 2016

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Mitarbeiter gesucht! Meldet Euch bei Interesse bei unserem Support!

    There are 90 replies in this Thread. The last Post () by Double F.

    • Um ehrlich zu sein, Spieler wie Gomez hätte es tatsächlich nur sehr wenige gegeben, die man hätte mitnehmen können. Zu allererst wäre hier wohl Alexander Meier zu nennen. Der ist natürlich schon relativ alt und war lange verletzt, aber er ist Gomez ähnlich, wenn auch nicht gleichwertig. Eine andere Alternative wäre meiner Meinung nach David Selke gewesen. Ok, der hat in Liga 2 gespielt, dass hat aber bei Poldi auch nicht interessiert. Er ist jung, hat keine schlechte Saison gespielt und ist ein Stürmer wie wenige in Deutschland.

      Natürlich hätte es auch die Möglichkeit der spielenden Stürmer gegeben. Da in erster Linie Volland, oder die sichere Alternative mit Kießling. Hahn hätte ich im übrigen auch mitgenommen, allerdings für die Außen, nicht für den Sturm, der ist verdammt stark zum Ende der Saison gewesen.

      Insgesamt zum Spiel. Deutschland war spielerisch stärker, aber hatten keine Durchschlagskraft, die Franzosen hingegen waren sehr clever und haben mit Griezmann einen der Top 3 Stürmer der Welt in ihren Reihen.


    • @Light danke für die Erklärung

      Und an alle, danke für die guten Beiträge und dass man hier keine reine Polemik zu lesen bekommt, was bei so einem emotionalen Stoff wie die Nationalmannschaft leicht passiert!
      28.04.2010 Mom, you´re allways in my heart

      Ich lebe den Straight Edge Lifestyle

      Alltime Favs: Kurt Angle, Chris Benoit, CM Punk, Bret "The Hitman" Hart, Edge, Triple H, Sting, Undertaker, Jushin "Thunder" Liger
    • Im Finale bezwingt Portugal den Gastgeber mit 1:0 nach Verlängerung...

      Die Portugiesen mit einem Minimalisten-Turnier und dadurch Europameister. Frankreich konnte seine Chancen nicht nutzen und die Fans zeigten zum ersten Mal, wieso die Franzosen eigentlich ziemlich unbeliebt sind.
      Das Pfeifen während der Hymne oder dem Abtransport des verletzten CR7 waren für mich komplett unangebracht.
      Man kann ihn hassen oder nicht, aber sich über eine Verletzung zu freuen, sorry das geht so nicht!

      Am Ende habe ich nach dem Turnierverlauf schon mit sowas in der Art gerechnet, dass Portugal genau so gewinnt. Sie standen, bis auf das Spiel gegen Ungarn, wirklich gut hinten. Und haben kein Spiel verloren. Gut, nach 90 min auch nur 1 gewonnen, aber eben nicht verloren ;)

      Der Sieger eines Turnieres ist es zum Schluss immer verdient, sonst hätte er nicht gewonnen. Schade für Frankreich, aber es sind auch extrem viele Serien gerissen (Deutschland bezwingt Italien, Frankreich gewinnt gegen Deutschland, Portugal besiegt Frankreich, Frankreich gewinnt zu Hause das Turnier nicht,...)!

      Der Modus hat viele schlechte Spiele gebracht, aber auch Spaß an den "kleinen" Nationen. Ich würde das beibehalten und bin auf die nächste EM gespannt.

      Wir sind weiter Weltmeister und ich freue mich auf ein Jahr ohne großes Turnier im Sommer. Da wird man ja verrückt. Achja, übrigens, bald beginnt Olympia ;)
    • Nächstes Jahr ist Confederations Cup :D

      Beim Abstransport von Ronaldo hat das ganze Stadion applaudiert und es war kein gepfeife! Er wurde vom ganzen Publikum würdig verabschiedet, da man dann erst die "schwere" Verletzung geglaubt hat.

      Das er am Anfang ausgepfiffen wurde ist normal, aber das tut jedes Land wenn ein Spieler sich 2-3 mal hinlegt, gerade unsere Südeuropäischen Länder sind ja bekannt für wertvolles leiden nach einem Foul etc. :pfeif:

      Portugal als Europameister geht inordnung, auch wenn der Modus sie dazu erst gemacht haben. Fussball ist eben keine Leistungssport in erster Linie, sondern Ergebnissport und hier hat eben letzteres die Nase vorn gehabt.

      Im ganzen war es aber eine ganz schlechte EM und für mich darf sich das Niveau ruhig wieder zur nächsten Euro steigern, denn so hat es keinen Spaß gemacht. 2-3 Spiele die Spannung hatten und auch Gut anzuschauen waren, sind eindeutig zu wenig.
    • Einerseits kann man sagen, dass Portugal von der Aufstockung des Turniers hat. Andererseits muss man aber auch erwähnen, dass sowohl Spanien als auch England es versäumt hat Gruppenerster zu werden und sie damit auf die andere Seite des KO-Topfes gelandet sind.

      Ich finde es ok, dass sie Europameister geworden sind. Stört mich nicht sonderlich. Dennoch finde ich, dass die EM mittelmäßig war mit wenig echten Highlights...
    • Original von Slider 2.0
      Nächstes Jahr ist Confederations Cup :D

      Beim Abstransport von Ronaldo hat das ganze Stadion applaudiert und es war kein gepfeife! Er wurde vom ganzen Publikum würdig verabschiedet, da man dann erst die "schwere" Verletzung geglaubt hat.

      [..]

      Im ganzen war es aber eine ganz schlechte EM und für mich darf sich das Niveau ruhig wieder zur nächsten Euro steigern, denn so hat es keinen Spaß gemacht. 2-3 Spiele die Spannung hatten und auch Gut anzuschauen waren, sind eindeutig zu wenig.



      Ich bin wahrlich kein CR7 Fan - ganz im Gegenteil, aber er tat mir schon ein bissl leid. Das Niveau war aber keineswegs aufgrund des neuen Modus so niedrig sondern weil viele "Top" Mannschaften einfach nicht eine annähernd akzeptable Leistung abgerufen haben.

      Der Modus jedoch gehört schnellsten wieder abgeschafft, da wir sonst immer häufiger Antifußball sehen werden wo ein oder zwei unentschieden zum weiterkommen genügen. Wenn man unbedingt mehr Teams drinhaben möchte, was ich nicht so dramatisch sehe, dann direkt auf 32 aufstocken und wieder nur die 2 Gruppenbesten weiterkommen lassen.

      Die besten Momente haben eh die "kleinen" gebracht. Seien es nun Wales, Island, N.Irland, oder auch Irland.
      Paige so white, a vampire once tried to gave her his blood. - Me
    • Angeblich ist es sogar für die EM 2024 geplant mit 32 Mannschaften. Dann kann man sich aber die Qualifikation sparen meines Erachtens.

      Am ehesten ist mir Ungarn - Portugal in Erinnerung geblieben. Alle anderen Spiele (mit gaaaanz wenigen Ausnahmen) wurden durch Taktik unansehnlich unter anderem so gut wie jedes Deutschland Spiel :pfeif:

      Ein Arbeitskollege hat sich ein paar Spiele der Copa angeschaut und hat geschwärmt davon. Da ging es mit offenem Visier auf und ab und hatte noch was mit Fußball zu tun
      "Wenn ich schon in eine Zwangsjacke muss, soll sie von Armani sein"

      W alk
      W ith
      E lias
    • Original von Slider 2.0
      Nächstes Jahr ist Confederations Cup :D


      Dazu hat Bierhoff übrigens gesagt, dass man einige Leistungsträger nicht mitnimmt, um ihnen einmal genug Auszeit und Erholung zu geben!

      Jogi Löw bleibt übrigens weiterhin Trainer, sollte hier auch noch erwähnt bleiben. Nachdem wir überhaupt keine Alternative haben, muss ich leider sagen, dass es ok ist. Aber ich habe von Löw noch nie was gehalten. Mit dieser Generation hätte man eigentlich mehr Titel holen "müssen"! Aber wie schwer es in einzelnen KO-Spielen dann immer ist, sieht man viel zu oft. Trotzdem lag es auch 3 Mal mit am Trainer. Diesmal mMn auch, weil er bei der Nominierung zu engstirnig war und lieber 2 Neulinge, die sicher nicht spielen + Poldi mitnimmt, statt noch 1-2 weitere Stürmer. Und das habe ich vor der EM schon gesagt, weil Götze einfach kein Stürmer ist!! :winke: