McGregor vs PBF

    Bewerbungen, Fragen, Anregungen Lob oder Kritik bitte an support@wweuniverse.de schicken.

    Mit der neuen "Giphy" Funktion lassen sich in Beiträgen schnell GIF Bilder einfügen!

    • PBF vs McGregor Buyrate

      Laut Showtime wird der PBF vs McGregor Fight nah an den PBF vs Pac PPV Record von 4,6 Millionen heran kommen, oder ihn brechen. In einem Statement von Showtime Executive Vice President Stephen Espinoza heisst es:

      “If we don't reach the record, we're going to be very, very close.”

      Zuvor hatte Dana White behauptet das der Fight 6,5 Millionen PPV buys gehabt haette.
      Mark Nulty †2016
    • PBF vs McGregor Live Gate

      Das Live Gate (Ticketeinnahmen) fuer den Fight betrugen $55,414,865.79 bei genau 13.049 verkauften Tickets. Anwesend waren 14,623 Zuschauer.

      Aufgrund der hohen Ticketpreise ist das natuerlich enorm viel, allerdings haelt damit der PBF vs PAC Fight mit $72,198,500 weiterhin den Box Office Rekord.
      Mark Nulty †2016
    • Laut Floyd Mayweather Sr. hat sein Sohn nicht mal trainiert fuer den Fight:
      “Floyd would have stopped McGregor a lot earlier if he worked even a little bit. Floyd did not train for that fight. He literally whupped that boy, that’s what he did. Just imagine if my son would have prepared and would have trained the way he normally would for a fight. He would have stopped McGregor even sooner.


      What the world saw was only about 50 percent of what my son is capable of doing. Yes, you can say it: It was like he literally came off the street to beat that man. That’s how good my son is. That’s basically it. I used to run with my son, but we haven’t ran together in a long time. As far as I’m concerned, he didn’t run for this fight. Floyd didn’t put all of what Floyd could do in the McGregor fight.

      If the real Floyd Mayweather Jr. would have showed up for the McGregor fight, McGregor wouldn’t have gotten out of the second round.”
      Ein Trainingspartner von Floyd antwortete darauf:
      “Floyd hit the speed bag or did a light run, but he spent more time promoting the fight and at his businesses than preparing for McGreogr. There’s no way around it; Floyd is a genetic freak. He’s been fighting so long that things just come naturally to him. All this social media stuff about McGregor going 10 rounds with the best in the world is (expletive). It’s actually the other way around: A 50-percent version of Floyd Mayweather came off the street and pounded one of the world’s best MMA fighters and hardly trained to do it. It says how much better Floyd is than McGregor.”

      Also gar nicht trainiert glaube ich nicht. Aber Top vorbereitet war er definitiv nicht, was man bei ihm sah.
      Mark Nulty †2016
    • PBF vs McGregor Buyrate

      Nun ist die Buyrate von PBF vs McGregor heraus, und es sind 4,4 Millionen PPV buys. Das ist natuerlich ein riesen Erfolg, und die zweit hoechste PPV Buyrate nach PBF vs Pac (4,6 Millionen), allerdings nicht die garantieren ueber 5 Millionen von Dana White….Zuvor war auch der Live Gate Umsatz zwar sehr gut, blieb aber hinter den Erwartungen zurueck mit $55,4 Millionen.
      Mark Nulty †2016
    • McGregor trollt weiter

      Nun sagte Conor McGregor das er gerne ein Refight mit Floyd Mayweather Jr. bestreiten wuerde (klar, er wuerde ja wieder mehr Geld bekommen als in jedem anderen Fight), soweit so gut. Dann sagte McGregor jedoch, dass ein Refight der leichteste Fight seiner Karriere waere, weil er diesesmal sein Training umstellen wuerde….jesus ist aus McGregor ein troll geworden.
      Mark Nulty †2016
    • Wettanbieter machen Rekord Gewinn dank McGregor Fans

      Nun ist es offiziell, dank der Fans die nicht nur auf Conor McGregor getippt haben, sondern tatsaechlich auch auf ihn Geld gesetzt haben, haben die Wettanbieter in Las Vegas den groessten Gewinn im August gemacht aller Zeiten. Wie ESPN berichtet hat alleine Nevada Sports book einen Rekordgewinn von $33,9 Millionen im August erreicht. Auf PBF vs McGregor wurden dabei $65 Millionen gewettet. Zuvor war der PBF vs Pac Fight mit $50 Millionen, der Fight auf den das Meiste Geld gewettet wurde. Auch in UK hat der Wettanbieter Betfair einen Rekordumsatz und Gewinn erzielt. Bei dem Wettanbieter wurden $79 Millionen in UK auf den Fight gewettet.
      Mark Nulty †2016