Deutschland gewinnt den Confed. Cup!

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Mitarbeiter gesucht! Meldet Euch bei Interesse bei unserem Support!

    There are 3 replies in this Thread. The last Post () by ExXanoskar.

    • Deutschland gewinnt den Confed. Cup!

      Wenn das mal keine guten Nachrichten sind: Erst Weltmeister 2014, dann U21 Europameister 2017 und nun Confed. Cup 2017 Gewinner. Schade, dass es mit der EM nicht so geklappt hat, aber man kann nicht alles haben. :)

      Habt Ihr das Finale gestern geschaut? Wenn ja: Wie fandet Ihr es ?
      You´re fired!
    • Ich habe es gesehen und muss gestehen, dass mir die Art und Weiße gut gefallen hat. Fand es sogar schöner mit anzusehen, als wenn die ganzen Stars mit dabei sind. Mal abgesehen davon, dass die sich wohl auch nicht so rein gehängt hätten, da es "nur" der Confed Cup ist. Was ich bemängeln muss ist der Video Beweis. Für was habe ich da einen Schiri sitzen? Mir fällt da die Szene mit Werner ein. Da meldet er zwar an den Hauptschiri das da was war, der sieht sich die aus meiner Sicht klare Tätlichkeit an und gibt dennoch nur Gelb?! Kann ich so nicht nachvollziehen und wirft ein schlechtes Licht auf die ganze Sache rund um den Videobeweis
      "Wenn ich schon in eine Zwangsjacke muss, soll sie von Armani sein"

      W alk
      W ith
      E lias
    • Der ganze Confed Cup hat nur gezeigt, wie schlecht man mit dem Videobeweis umgeht. Manchmal dauerte eine Entscheidung über 2 Minuten, dann wurde nicht mal richtig gehandelt, obwohl man die Bilder gesehen hat. Dann wirft man die Frage ein, wann ist ein Videobeweis angebracht und vor allem, denke ich an die Szene mit Werner, wo er im ersten Gruppenspiel alleine aufs Tor startet und man ihn irrtümlicherweise zurückpfeift wegen Abseits, obwohl Werner in der eigenen Hälfte beim Abspiel war. Mir ist noch nicht klar, wenn der Videobeweis schützen soll? Die Schiris stehen nun noch dümmer da als vorher, die Linienrichter verlassen sich anscheind mehr auf den Videobeweis als auf das was sie gelernt haben, der Videobewies bringt nichts wenn vor dem TV Vollidioten sitzen und zuletzt, nimmt es jede emotion des Sport weg, wenn nicht mal mehr nach einem Tor gejubelt werden kann, weil man sich nicht mehr sicher sein darf.
    • Pyro-Hy wrote:

      Der ganze Confed Cup hat nur gezeigt, wie schlecht man mit dem Videobeweis umgeht. Manchmal dauerte eine Entscheidung über 2 Minuten, dann wurde nicht mal richtig gehandelt, obwohl man die Bilder gesehen hat. Dann wirft man die Frage ein, wann ist ein Videobeweis angebracht und vor allem, denke ich an die Szene mit Werner, wo er im ersten Gruppenspiel alleine aufs Tor startet und man ihn irrtümlicherweise zurückpfeift wegen Abseits, obwohl Werner in der eigenen Hälfte beim Abspiel war. Mir ist noch nicht klar, wenn der Videobeweis schützen soll? Die Schiris stehen nun noch dümmer da als vorher, die Linienrichter verlassen sich anscheind mehr auf den Videobeweis als auf das was sie gelernt haben, der Videobewies bringt nichts wenn vor dem TV Vollidioten sitzen und zuletzt, nimmt es jede emotion des Sport weg, wenn nicht mal mehr nach einem Tor gejubelt werden kann, weil man sich nicht mehr sicher sein darf.
      Ich sehe es ähnlich, denke jedoch das der Grund für die gegen Ende häufigen Fehlinterpretationen des Videobeweises aus einem viel viel banalerem Grunde passierten.

      Schiris sind oft Egos oder auch Narzisten, deren Talent fürs Spielen nicht gereicht hat. Das eingestehen einer Fehlinterpretation, vorallem in so krassem Maße wie einer Tätlichkeit oder Elfers, ist Schiedsrichtern nicht gegeben, dazu werden sie ja auch aktiv vor Kritik durch die Fifa/UEFA/DFL geschützt (waqs ja sogar noch ausgeprägter werden soll). Er hat also gestern z.B. es sich einfach gemacht, nach dem Videobeweis gibt er Gelb und sagt, joa da war ne Kleinigkeit, aber nichts schlimmes. Für mich ist nicht das System Videoschiri das Problem, sondern die Amateurschiris (und das sind sie trotz 5000€ PRO Spiel).

      Ansonsten... Ja Confed Cup gewonnen wuhuuu toll.... bis auf 2 maximal 3 Spieler geht eh keiner mit zur WM ... unnötiges Format. Abschaffen und ruhe is.