Hall of Fame 2018

    Mitarbeiter gesucht! Meldet Euch bei Interesse bei unserem Support!

    Bewerbungen, Fragen, Anregungen Lob oder Kritik bitte an support@wweuniverse.de schicken.

    Mit der neuen "Giphy" Funktion lassen sich in Beiträgen schnell GIF Bilder einfügen!

    • Ivory wird aufgenommen aufgrund der GLOW TV Series, damit WWE auch etwas davon profitiert…da Ivory bei der urspruenglichen GLOW Promotion dabei war. Ansonsten wuerde Ivory nicht aufgenommen werden.


      Pyro-Hy schrieb:

      Fehlt da nicht ein Dudley :D
      Ein Dudley? Da fehlen ganz viele… ;)
      Big Dick Dudley, Chubby Duddley, Dances with Dudley, Dudley Dudley, Spike Dudley, Sign Guy Dudley, Snot Dudley….
      The Shockmaster botcht sein Debut als er hinfaellt….
      Davey Boy Smith kommentiert das trocken im Fernsehen:“He fell flat on his fooking arse…”
    • ExXanoskar schrieb:

      bis heute weiß ich nicht ob Spike Dudley der dümmste, mutigste oder nutzloseste Dudley war. Im Ernst er war doch einfach nur ne Ragdoll.
      Dann kennst du die anderen Dudleys nicht. Spike spielte den little Giant ziemlich gut, und war in der ECW massiv over, man denke an sein ECW Arena Match gegen Bam Bam Bigelow als die Fans ihn durch die Halle trugen.

      Die WWF wusste nichts mit ihm anzufangen, aber da gab es ganz andere Dudleys die nutzlos waren….etwa Sign Guy Dudley, der nur Schilder hochhob, DER war nutzlos! Spike war alles andere als Nutzlos. Ein Wrestler der natuerlich beschraenkt war in seiner einen Rolle, und dem seine Halbwertzeit gering war, aber die Rolle gut spielte und damit kurzzeitig Erfolg hatte, das ist mehr wie die meisten anderen Dudleys.
      The Shockmaster botcht sein Debut als er hinfaellt….
      Davey Boy Smith kommentiert das trocken im Fernsehen:“He fell flat on his fooking arse…”
    • Neu

      Jeff Jarrett hat letztes Jahr Impact Wrestling, ehemals Global Force Wrestling, ehemals TNA verlassen muessen, nach dem er bei zahlreichen Shows betrunken auftauchte. WWE hat ihm daraufhin den Alkoholentzug bezahlt, was ein Anzeichen war, dass der Streit zwischen Vince McMahon und Jeff Jarrett ueber die Jahre geringer geworden ist.

      Lustig finde ich diesen Satz aus der WWE Erklaerung:

      “Jarrett continued to compete around the world and also began to promote shows that gave future WWE Superstars like AJ Styles, Bobby Roode and Eric Young their first major exposure.”
      wwe.com/shows/wwe-hall-of-fame…all-of-fame-2018-inductee

      Was seine HOF Aufnahme betrifft…nun natuerlich viel besser wie Ivory, und natuerlich gibt es viel mehr WWE Hall of Famer mit schlechteren Karrieren, aber Jarrett hatte natuerlich eine ziemlich mittelmaessige Karriere als Wrestler, und eine unterirdische Karriere als Promoter.Er war ein guter Midcarder, der irgendwann in den Main Event gepusht wurde aus verschiedenen Gruenden, womit er komplett overrated war, weil fuer ein Main Eventer und World Champion hatte er nicht die Qualitaet.

      Persoenlich hatte ich immer ein soft spot fuer ihn in der WWF Mitte der 90er Jahre. Sein Double J Country Saenger Gimmick war total cheesy, aber mochte ich, genauso sein Tag Team mit Owen Hart spaeter. Er war solide am Mic und solide im Ring. Er hatte einige solide IC Titlematches gegen Razor Ramon und ein hervorragendes Match gegen Shawn Michaels 1995 (IYH 2). Er hatte auch ein gutes Match mit Bret Hart von Anfang 1995, und mit dem 1-2-3 Kid hatte er auch eine ueberraschend gute Chemie. Das war imo seine Beste Zeit damals von Dezember 1994 bis zum Sommer 1995, aber er war eben in der Midcard, und da voellig zu Recht.

      Folgend mal ein Match von Jeff Jarrett gegen The Undertaker zu jener Zeit, und dann noch das Musik Video “With my Baby tonight“ vom 17 July 1995. Das Lied sang er zwar nicht selbst (Jarrett konnte nicht singen), sondern The Roadie, bei In Your House 2, aber das Lied mochte ich, und drei Jahre spaeter sollte Jarrett bei Unforgiven 1998 mit Sawyer Brown noch “Some Girls Do“ “singen“.

      Jeff Jarrett vs. The Undertaker (WWF 1995)


      Jeff Jarrett “With My Baby Tonight”


      Was auffaellt bei Jeff Jarrett ist, dass er einer derjenigen war, die (zu) oft die Promotion gewechselt haben innerhalb von einer kurzen Zeit, und es seiner Karriere damit langfristig geschadet hat.
      -Mitte 1996 von der WWF zur WCW
      -Ende 1997 von der WCW zur WWF
      -Ende 1999 von der WWF zur WCW

      Drei Wechsel in drei Jahren, womit Jarrett glaube ich die meisten Wechsel zu jener Zeit zwischen der WCW und WWF mit machte. Hinzu kommt seine Abstinenz von der WWF ab dem Sommer 1995 bis Ende 1995 als er die Promotion verliess. Mehr Konstanz haette seiner Karriere geholfen. Klar, in der WCW wurde er dann 2000 World Champion, aber das war zu einer Zeit als das nichts mehr bedeutete. Bei TNA machte er sich selbst zum World Champion, und davor bei der USWA machte sein Vater ihn zum World Champion, aber da war er voellig ueberpusht.

      1996 koennte ich mir vorstellen das er in der WWF gut rein gepasst haette, jedenfalls besser wie in der WCW 1996/1997, als er in der Masse Unterging. Als er zurueck kam zur WWF Ende 1997 bekam er zuerst das Space Ranger Gimmick und wurde dann in die NWA Story verwickelt bevor er wieder das Country Gimmick bekam, und erst mit dem Tag Team mit Owen hatte er dann wieder Erfolg. Nach Owen`s Tod verlies er wieder die WWF im Sommer 1999 als abzusehen war, dass er es nicht mehr weiter schafft nach oben, aufgrund seiner Faehigkeiten und weil Russo zur WCW ging (und Russo war sein Befuerworter davor in der WWF, waehrend Jim Ross kein Fan von ihm war, weswegen seine Vertragsverlaengerung damals schief ging).

      Im October 1999 kam Jeff Jarrett zur WCW zurueck.Jarrett trat bei Nitro auf, attackierte BUFF BAGWELL von allen Leuten auf der Welt und erklaerte sich selbst zum “Chosen One“ der WCW (was mehr oder weniger stimmte bei Vince Russo). Die Story suckte, weil es wurde den Fans gesagt, dassJeff Jarrett der Ausserwaehlte der WCW war….weil die Booker ihn mochten…also das Wrestling Fake ist…was ja jeder weiss, aber nicht ins Gesicht gepruegelt bekommen will waehrend der Shows.

      Jeff Jarrett nuetzt es jedenfalls erst Mal nichts das er ausserwaehlt war, er zog weiter jedem die Gitarre ueber wie in bester Country Gimmick Zeit, aber jetzt war er ausserwaehlt dazu den anderen die Gitarre ueber zu ziehen…. Er reformierte dann zum 32mal die New World Order (NWO 2000) womit Russo kayfabe gesteinigt gehoert das er diesen Stable zurueck brachte.

      Dann begann 2000 der Clusterfuck erst Richtig. Zuerst fehdete Jarrett mit WCW Commissioner TERRY FUNK, der nahm Jarrett den US Title ab (ja Jarrett verlor gegen den 55 jaehrigen Terry Funk…), aber Jarrett bekam den US Title wieder als Kevin Nash WCW Comissioner wurde. Dann fehdete Jarrett mit WCW World Heavyweight Champion Sid, aber das wiederum wollte Nash nicht, also gab es eine Jarrett vs Nash Fehde bei der Jarrett neuer WCW Commissioner wurde. Gott was fuer ein riesen Bullshit, und dann?

      Dann gab es den WCW “Reboot” von Eric Bischoff und Vince Russo als die beiden sagten das alles nur ein Fake sei, alle Title waeren vakant, alle Face/Heel Rollenverteilungen vorbei. Jarrett war dann ein “New Blood“ Mitglied und nun zeigte sich das er wirklich The Chosen One ist. Jeff Jarrett wurde WCW World Heavyweight Champion, gleich mehrfach in TAG TEAM Matches, Matches mit DAVID ARQUETTE, gegen Dinosaurier Ric Flair (2x) und dann war er in dem beruehmten Hogan Shoot beim Bash at the Beach 2000 involviert als er sich hinlegte fuer Hogan. Grund? Hogan wollte sich nicht fuer den ausserwaehlten Lifetime Midcarder hinlegen…

      Ein “Highlight“ war dann noch die letzte WCW Monday Nitro Ausgabe als Vince McMahon sich an Jeff Jarrett raechte dafuer das er im Herbst 1999 ihn erpresste um jede Menge Geld (Jarrett war IC Champion, sein Vertrag war ausgelaufen und Jarrett lies sich $300,000 bezahlen das er fuer Chyna jobbt). Vince verkuendete die Kuendigung von Jarrett Live im Fernsehen und machte sich ueber ihn lustig waehrend Jarrett Live zusehen musste…

      Aber 17 Jahre spaeter nimmt man ihn in die WWE Hall of Fame auf und ruehmt seine durchschnittliche, keines HOF worthy Karriere, die nur wenige Highlights hatte. Aber hier nun der Standard Satz von mir…welll fucking Jobber Koko B Ware ist in der WWE Hall of Fame, so warum nicht auch *insert random Wrestler name here*?
      The Shockmaster botcht sein Debut als er hinfaellt….
      Davey Boy Smith kommentiert das trocken im Fernsehen:“He fell flat on his fooking arse…”
    • Neu

      Ich habe mal gelesen, dass 99 sogar geplant war das er gegen Austin eine Fehde haben sollte doch Austin sein Veto einlegte. Jarrett daraufhin mit dem IC Titel besänftigt wurde und die Geschichte mit Chyna und seinem Vertrag ist bekannt...

      Sollte das stimmen, wäre dies der Main Event Push bei WWF geworden und vielleicht wäre er dann auch geblieben? Wobei ich da bei Nef bin und Jarrett nie als World Champion angesehen habe, aber was zählte schon ein World Titel noch, nach dem ihn zuvor Arquette gewonnen hat?
      "Wenn ich schon in eine Zwangsjacke muss, soll sie von Armani sein"

      W alk
      W ith
      E lias
    • Neu

      Raven bewertet seine WWE HOF Chancen nicht so gut….



      Das stimmt natuerlich wenn man sich mal die WWE Kriterien anschaut die es zu geben scheint. ;)

      -Kann diese Person dem Networkcount/DVD/Video Games sales/Ticketverkauf steigern? Ist die Antwort ja, dann bist du drin.

      -Mag dich Vince? Wenn ja, dann wirst du aufgenommen.

      -Bist du am Wrestlemania Weekend nicht verfuegbar? Wenn ja, dann wirst du nicht aufgenommen, ausser man ist schon Tod.

      -Hat diese Person mal einen Mord begangen der WWE schlechte PR brachte? Dann wirst du nicht aufgenommen.Hat die Person einen Mord begangn der keine schlechte PR bringt, dann scheiss drauf, you`re in.

      -Warst du in den letzten 20 Jahren ein Star und/oder ein guter Wrestler? Hast du gedrawt? Warst du sehr einflussreich und/oder hast das Pro Wrestling positiv nach aussen vertreten? Dann Pech gehabt, denn das spielt alles keine Rolle. Aber, damit wir dich nicht komplett anpissen, wirst du evtl. in 30 Jahren aufgenommen im bedeutungslosen “legacy wing“ mit 5 anderen Wrestlern gleichzeitig. Denn wieso sollte ein Lou Thesz eine richtige Induction bekommen wenn man Rikishi und seinen fetten Arsch aufnehmen kann?
      The Shockmaster botcht sein Debut als er hinfaellt….
      Davey Boy Smith kommentiert das trocken im Fernsehen:“He fell flat on his fooking arse…”