WWE News & Notes

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Mitarbeiter gesucht! Meldet Euch bei Interesse bei unserem Support!

    There are 129 replies in this Thread. The last Post () by DDRMaulwurf.

    • WWE News & Notes

      - Laut Informationen von Dave Meltzer könnte es beim SummerSlam PPV abermals zu einem Universal Championship Match zwischen
      Brock Lesnar & Roman Reigns kommen. Gekräftigt werden die Gerüchte durch vermehrtes Erwähnen der Kommentatoren,
      dass Reigns beim "Greatest Royal Rumble" betrogen wurde und eine weitere Chance verdient.
      Ebenso soll Lesnar den Title ohnehin abgeben, da seine Vertragssituation weiterhin unklar ist.
      Dies gilt ebenso für Paul Heyman, für den man aktuell auch keine weiteren Pläne hat.
      Es bleibt abzuwarten wie sie die Situation entwickelt.

      - Das für nächste Woche angekündigte SmackDown! Live Match zwischen Andrade "Cien" Almas und Sin Cara könnte es vielleicht doch
      auch die Money in the Bank Card schaffen. Gewissheit bekommen wir aber erst nächste Woche
    • Hoffentlich ist Lesnar bald weg, weil so einen Champ braucht doch nun wirklich keiner. Um Heyman wäre es schade, der könnte nun wirklich vielen als Manager helfen.
      28.04.2010 Mom, you´re allways in my heart

      Ich lebe den Straight Edge Lifestyle

      Alltime Favs: Kurt Angle, Chris Benoit, CM Punk, Bret "The Hitman" Hart, Edge, Triple H, Sting, Undertaker, Jushin "Thunder" Liger
    • Lesnar bricht CM Punk Rekord - aktuelle & Ex-Worker vor Rückkehr

      - Brock Lesnar hat heute CM Punks World Title Regentschaftsrekord gebrochen.
      Lesnar ist heute 435 Tage am Stück World Champion (Universal Champion) und ist
      somit längster Titelhalter der WWE Neuzeit und sechstlängster Champion allerzeiten.
      Wobei zu bedenken ist, dass Lensar lediglich 10 Titelverteidigungen hatte.

      - 205 Live Worker Noam Dar könnte bereits am Dienstag bei 205 Live zurückkehren.
      Nach 7 Monaten kommt er von einer Meniskusrissverletzung zurück.

      - Ebenso ist Alicia Fox wiedermal bei Raw Backstage vor Ort. Die 31-jährige hatte sich bereits im Januar in einem Match das Speißbein gebrochen.

      - Der PWInsider berichtet, dass James Ellsworth zur WWE zurückkehren könnte. Es liegt im Bereich des möglichen, dass er beim Money in the Bank PPV vor Ort sein könnte.
      Zu bedenken ist, dass er letztes Jahr der heute amtierenden WWE SmackDown! Championese Carmella zum ersten Women's Money in the Bank Gewinn verhalf
    • Somit dürfte Lesnars Zeit abgelaufen sein. Hauptsache man könnte Punk diese Regentschaft abnehmen. Die 10 Titel Matches sind natürlich ein Witz und steht nicht im Vergleich eines regulären Wrestling Champions
      "Wenn ich schon in eine Zwangsjacke muss, soll sie von Armani sein"

      W alk
      W ith
      E lias
    • Adios wrote:

      Somit dürfte Lesnars Zeit abgelaufen sein. Hauptsache man könnte Punk diese Regentschaft abnehmen. Die 10 Titel Matches sind natürlich ein Witz und steht nicht im Vergleich eines regulären Wrestling Champions
      Absolut. WWE wollte erstens Lesnar diesen Rekord noch mal in den Hintereingang schieben und zweitens wollte man Punk noch eins auswischen.
      10 Titleverteidigungen sind natürlich ein Witz. Wenn man bedenkt, dass da auch 3 Min Houseshowmatches gegen Kane dabei waren
    • Update zu Jeff Hardys Verhaftung

      Jeff Hardy wurde bekanntermaßen im März wegen eines Unfalls in Verbindung mit 2,5 Promille in North Carolina verhaftet.
      Nun bekannte der aktuelle US Champion sich vor Gericht schuldig.
      Hardy muss nun die Gerichtskosten in Höhe von 300$ tragen.
      Ebenso muss er seinen Führerschein für 120 Tage abgeben und in den nächsten
      120 Tage 48 Stunden gemeinnützige Arbeit leisten.

      Konsequenzen Seitens WWE werden aktuell nicht erwartet.
    • DDRMaulwurf wrote:

      Adios wrote:

      Somit dürfte Lesnars Zeit abgelaufen sein. Hauptsache man könnte Punk diese Regentschaft abnehmen. Die 10 Titel Matches sind natürlich ein Witz und steht nicht im Vergleich eines regulären Wrestling Champions
      Absolut. WWE wollte erstens Lesnar diesen Rekord noch mal in den Hintereingang schieben und zweitens wollte man Punk noch eins auswischen.10 Titleverteidigungen sind natürlich ein Witz. Wenn man bedenkt, dass da auch 3 Min Houseshowmatches gegen Kane dabei waren
      Wäre eigentlich einmal interessant wie lange insgesamt für seine Titelverteidigungen im Ring stand. Bei 10 Verteidigungen wird man wohl im Schnitt bei rund 5 Minuten liegen? Den sein Match gegen AJ Styles war soweit ich mich erinnere ein Non Titel Match und zählt somit nicht dazu

      DDRMaulwurf wrote:

      Jeff Hardy wurde bekanntermaßen im März wegen eines Unfalls in Verbindung mit 2,5 Promille in North Carolina verhaftet.
      Nun bekannte der aktuelle US Champion sich vor Gericht schuldig.
      Hardy muss nun die Gerichtskosten in Höhe von 300$ tragen.
      Ebenso muss er seinen Führerschein für 120 Tage abgeben und in den nächsten
      120 Tage 48 Stunden gemeinnützige Arbeit leisten.

      Konsequenzen Seitens WWE sind aktuell nicht erwartet.

      Wäre dies jemand anderes bekäme er sicherlich Konsequenzen. Doch da Vince immer schon ein Fan von Jeff war, wird es für ihn keine Probleme geben
      "Wenn ich schon in eine Zwangsjacke muss, soll sie von Armani sein"

      W alk
      W ith
      E lias
    • Es soll mehrere Vorfälle gegeben haben. Unter anderem während der vergangenen Europa Tour. Die Attacke gegen "Little" Daniel Bryan was Vince so wütend gemacht hatte, war dann wohl der Tropfen der das Fass zum überlaufen gebracht hat
      "Wenn ich schon in eine Zwangsjacke muss, soll sie von Armani sein"

      W alk
      W ith
      E lias
    • Sami Zayn Verletzung - Dean Ambrose Update - und mehr...

      - Ein Grund für Sami Zayns deutliche Niederlage beim Money in the Bank PPV war wohl eine noch unbekannte Verletzung des 33 jährigen.
      Dieser wird sich die Tage in Birningham, Alabama von den WWE Ärzten untersuchen lassen. Die Ausfallzeit ist noch unklar.

      - Dean Ambrose befindet sich bereits wieder im Performence Center der WWE. Nach seinem Trizepsriss wird seine Rückkehr aber erst nach dem SummerSlam erwartet.

      - Alicia Fox plagt sich aktuell mit Backstage-Heat herum. Grund dafür ist weiterhin eine Auseinandersetzung zwischen ihr und Ronda Rouseys Ehemann Travis Brown. Verärgert sollen Rousey oder Travis Brown nicht sein. Eher die WWE, da diese Ärger besonders beim WrestleMania Wochenende nicht gerne sieht. Ihr Vertrag läuft am Ende des Jahres aus

      - Mauro Ranallo war bekanntermaßen nicht beim NXT TakerOver PPV am Kommentatorenpult. Dies hat den Grund, dass Showtime ein Box-Event veranstaltet hat, wo Ranallo ebenso unter Vertrag steht. In diesem Vertrag ist festgeschrieben, dass bei einer Terminüberschneidung zwischen Showtime und WWE, Showtime Vorrang hat.

      - Lana verriet über Instagram, dass sie für das Money in the Bank Match mit Daniel Bryan und Brie Belle trainiert habe.

      - Charlotte Flair wird vorerst ausfallen. Sie wird sich nun ihrem geplatzten Brustimplantat widmen und dieses operieren lassen. Bereits vor WrestleMania 34 war diese geplatzt. Charlotte wollte aber WrestleMania und die Europatour nicht verpassen, da diese sich finanziell immer für die Worker lohnen.
    • Charlotte Flair operiert! - Ringfreigabe für WWE Worker -

      DDRMaulwurf wrote:

      - Charlotte Flair wird vorerst ausfallen. Sie wird sich nun ihrem geplatzten Brustimplantat widmen und dieses operieren lassen. Bereits vor WrestleMania 34 war diese geplatzt. Charlotte wollte aber WrestleMania und die Europatour nicht verpassen, da diese sich finanziell immer für die Worker lohnen.
      - Charlotte Flair hat sich bereits am 19. Juni erfolgreich der Brust Operation unterzogen und wird aller Voraussicht nach pünktlich zum SummerSlam im August zurückkehren.

      - Alicia Fox hat von den WWE Ärzten die In-Ring Freigabe erhalten und steht nun nach ihrem Steißbeinbruch wieder zur Verfügung.

      - Ebenso kann Jason Jordan im Juli wieder zurückkehren. Jordan hatte sich im Februar einer Nacken-OP unterzogen. Ob die Kurt Angle Storyline wieder aufgegriffen wird ist noch unklar.
    • Thomas Meyer wrote:

      Ich persönlich kann mit Jason Jordan nichts anfangen. Vielleicht weil er einen 0815 Charakter hat. Kann auch an der peinlichen Storyline mit Kurt Angle liegen, die hoffentlich nicht fortgesetzt wird.
      Dito. Der Typ hat als Singleswrestler keine Ausstrahlung und geht in der Masse einfach unter. wer immer sich diese Storyline ausgedacht hat... :facepalm:
    • Update zu Big Cass entlassung - Sami Zayn Verletzung

      - Weitere Details sind zur Entlassung von Big Cass aufgetaucht. So hat er gegen aller Absprache nach viele Promo Segmente in die Länge gezogen.
      Einige Indy Promotions wollten bereichts Enzo Amore & Big Cass als Tag Team präsentieren. Da beide aber auch im echten Leben zerstritten sind,
      wird dieses wohl eher nicht stattfinden.

      - Sami Zayn wird erst 2019 wieder in den WWE Ring steigen. Bei ihm wurden beide Rotenmanschetten an den Schultern operiert. Dies führt zu einer doppelt so langen
      Rehabilitationsdauer.
    • Undertaker zurück im Ring!

      - Wie bereits vom Madison Square Garden angekündigt, wird der Untertaker am 7. Juli 2018 das erste Mal seit 8 Jahren wieder eine Houseshow worken.
      Nun ist auch bekannt gegen wen.
      Es wird ein Six-Men-Tag Team Match geben. Der Undertaker wird zusammen mit Roman Reigns und Braun Strowman gegen Elias, Baron Corbin & Kevin Owens antreten.