UFC 229 06.10.2018 Results

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Mitarbeiter gesucht! Meldet Euch bei Interesse bei unserem Support!

    There are 5 replies in this Thread. The last Post () by ExXanoskar.

    • UFC 229 06.10.2018 Results

    • Zu den Kämpfen bis auf den Main Event kann ich nichts sagen, da ich sie schlichtweg nicht geschaut habe. Der Main Event hingegen muss, zumindest nach den Geschehnissen, als eine klare Schande bezeichnet werden.

      Ich denke wir sind uns alle einig das es Okay ist, dass McGregor richtig aufs Maul bekommen hat, im ernst ich kann diesen Schreihalz nicht ab. Nicht das Khabib viel besser ist, aber McGregor ist da eine andere Liga, wenn es um Trashtalk geht. Doch das ist bei beidem alles Teil der Show und sorgt dafür, dass die Kampfbörsen gut gefüllt sind. Bis auf eine Runde hatte Khabib McGregor auch immer unter Kontrolle.

      Nach dem Kampf jedoch stürmt Khabib aus dem Ring und Attackiert den JuiJitzu Trainer von McGregor. ER GREIFT EINEN "ZUSCHAUER" AN.Was zu Hölle geht bei diesen kriminellen Schlägertrupps in der UFC im Kopf vor? Alleine dafür gehört Khabib lebenslang gesperrt. Nicht das es genug war. Während McGregor sich im Ring noch von der Niederlage erholt hat, stürmt einer der Neandertaler von Khabib auf McGregor zu und verpasst ihn einen harten Punch, unprotetet ohne Gloves, ohne das dieser Idiot Fighter ist. Dafür gehört dieser Affe in Handschellen abgeführt, denn dies ist schlichtweg Körperverletzung. Dieser Idiot sollte sich nie wieder einem UFC, oder irgendeinen Ring, welcher von der State Commission überwacht wird, nähern dürfen.

      Nun wir alle kennen Dana - er hat in der Situation gut reagiert und hat Khabib den Gürtel nicht umgelegt, um weiteren Carnage zu vermeiden - Dana wird hier niemanden Sperren, denn der nächste Khabib fight bedeutet ja Money und mit Moral und so hat es der Hort der Kriminellen Schläger, die UFC ja eh nicht. Ergo wird man es sogar feiern und den nächsten Fight noch mal 10$ teurer machen.
    • Du hast wohl verpasst, wieso McGregor von hinten angegriffen wurde. :facepalm2:

      Nur zur Info, McGregor griff zuerst einen von Khabibs Team an, der aufen Zaun saß, bzw, rüber wollte. DAnn schlägt McGregor einfach auf ihn ein. Das Khabib in die Zuschauermenge sprang, muss nicht sein und zieht auch ein schlechtes Licht auf ihn. Aber bei den ganzen Provokationen gegen seine Religion, Vater etc. kann ich es irgendwie auch nachvollziehen. Dennoch muss er einfach drüber stehen, was er dann nicht geschafft hat. McGregor kann mit seinem Team ein ganzen Bus attackieren und da redet man von provokation. Hier stellt sich Khabib alleine dem Team und es ist ein Skandal. :lool:
    • Ja McGregors Team hat seinen Anteil an dem mayhem, das McGregor nichts in einem Proffessionellen Sport zu Suchen hat ist scshon länger bekannt und oft genug besprochen wurden. Das hier war jedoch Straight up Körperverletzung, evtl, da Khabib ein Proffessional Fighter ist. Versuchter Totschlag.

      Dieses Bild sagt ALLES über den Kampf aus was zu sagen ist, wer hier auch nur einen Funken Sympantie oder Verständnis für SOETWAS, jedoch auch für die Aktionen von MCGregor vor dem Kampf oder dem offenen Rassismus der von McGregor und seinem Team kam, zeigt, hat einen an der Waffel.

    • UFC läuft jetzt auch auf DAZN. Kenn mich zwar nicht wirklich aus, aber MacGregor hat verdient verloren und was danach geschah wird UFC sicherlich nutzen um Profit daraus zu schlagen
      "Wenn ich schon in eine Zwangsjacke muss, soll sie von Armani sein"

      W alk
      W ith
      E lias
    • Natürlich hat McGregor verdient verloren, das war glaub ich auch nie die Frage. Das drumherum war halt einfach auf einem Level mit dem sich die UFC auf eine ebene mit der alten CZW begibt, also ganz unten. Beide Seiten. Wenn die Statekommission nun "spaß" hat, erhält Khabib nie wieder eine arbeitserlaubnis für die staaten.