AEW Double or Nothing Results

    • ERGEBNISSE

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Mitarbeiter gesucht! Meldet Euch bei Interesse bei unserem Support!

    There are 2 replies in this Thread. The last Post () by Misawa~.

    • AEW Double or Nothing Results

      AEW „Double Or Nothing
      25. Mai 2019
      MGM Grand Garden Arena
      Las Vegas, Nevada

      Pre-Show

      21 Man Casino Battle Royale
      "Hangman" Adam Page besiegte Jimmy Havoc, Shawn Spears, Billy Gunn, Maxwell Jacob Friedman, Michael Nakazawa, Jungle Boy, Glacier, Sonny Kiss, Joey Janela, Ace Romero, Dustin Thomas, Brandon Cutler, Sunny Daze, Brian Pillman Jr., Marq Quen, Isiah Kassidy, Tommy Dreamer, Marko Stunt & Luchasaurus via Stipulation[24:00]

      Singles Match
      Kip Sabian besiegte Sammy Guevara via Pin nach dem Deathly Hallow [09:41]

      Main Show

      6 Men Tag Team Match
      SoCal Uncensored (Christopher Daniels, Frankie Kazarian & Scorpio Sky) besiegten Strong Hearts (Cima, Lindaman & T-Hawk) via Pin gegen Lindaman nach dem Best Meltzer Ever [13:46]

      Fatal-4 Way Match
      Dr. Britt Baker besiegte Awesome Kong (w/Brandi Rhodes), Kylie Rae & Nyla Rose via Pin an Kylie Rae nach dem Ushigoroshi [11:06]

      Tag Team Match
      Best Friends (Trent Barreta & Chuck Taylor) besiegten Jack Evans & Angelico via Pin an Jack Evans nach dem Strong Zero [1242]

      6 Women Tag Team Match
      Hikaru Shida, Riho & Ryo Mizunami besiegten Aja Kong, Yuka Sakazaki & Emi Sakura via Pin von Hikaru Shida an Yuka Sakura nach einem Running Knee Strike [13:02]

      Singles Match
      Cody (w/ Brandi Rhodes) besiegte Dustin Rhodes via Pin nach dem Cross Rhodes [22:28]

      AAA World Tag Team Championship Match
      The Young Bucks (Matt Jackson & Nick Jackson) besiegten The Lucha Brothers (Pentagón Jr. & Rey Fénix) via Pin an Rey Fénix nach dem Meltzer Driver [24:56]

      Grudge Match (26:35 Min)
      Chris Jericho besiegte Kenny Omega via Pin nach dem Judas Effect [26:35]
      - Nach dem Match kam Jon Moxley zum Ring und verpasste Jericho und dem Referee einen Dirty Deeds
      - Auch Omega bekam einen ab aber beide lieferten sich noch einen Brawl durch die Crowd, ehe Moxley Omega von der Stage warf


      - Bret Hart und Jon Moxley (Dean Ambrose) waren mit von der Party und brachten die Halle quasi zum beben. Wunderbare Crowd, tolle Stimmung - Für den Anfang gar nicht so schlecht !
      You´re fired!
    • Habe mir gestern den PPV angeschaut.
      Ich hatte/habe zu vielen Workern gar keinen Bezug und aus Storylines waren natürlich nicht wirklich vorhanden, bis auf 2-3 Ausnahmen.

      Insgesamt war ich gut unterhalten, ob es gerade in der Mitte ein paar Längen gab, die man zukünftig streichen sollte.

      - Opener Tag Team Match war ein tolles Tag Team Match. Mir fallen nicht wirklich viele 6 Men TT Matches ein, darum würde ich fast behaupten, es war das Beste was ich bis dato gesehen habe. Um Welten besser als die WWE Main Show TT Matches.

      - Fatal-4 Way der Frauen war dann auch kurzweilig. Besonderns Baker und Rae haben mich überzeugt oder eher auf sie aufmerksam gemacht. Awesome Kong kannte ich aber warum sie so abgefeiert wurde?! Schreckliches Working im Ring. Nia Jax Niveau. Rose schon etwas besser aber kann ich noch nicht recht beurteilen.

      - Beim TT Match bin ich leider etwas weggenickt. Kann ich nichts wertendes zu sagen.

      - Frauen 6 Women TT Match... ja Japan Wrestling in seiner reinform, auch optisch. Nichts was man Wrestling Neulingen zeigen sollte :D Der Japan Style ist nicht ganz meiner aber wir ich hörte, war es wohl ein tolles Japan Match.

      - Das Rhodes Duell... Cody macht erstmal ein dickes Zeichen Richtung WWE, indem er mit einen Sledgehammer einen Triple H Thron zerstört. Klare Ansage. Auch wurde WWE öfters erwähnt, was es für mich viel interessanter macht, als dieses totschweigen von WWE.
      Ja, somit würde WWE der AEW Aufmerksamkeit schenken aber für mich als Zuschauer finde ich diese Bezüge interessanter.
      WWE könnte nun mit ihrer aktuellen Ideenlosigkeit auch daran anknüpfen und sicherlich auch so wieder interessanter werden, wenn man solch einen kleinen "War" anfeuern würde.
      Das Match selbst war kein Technikfeuerwerk aber sämtliche Aktionen hatten Impact. Natürlich war der Bladejob sehr stark, sieht natürlich mit der Verbindung von Schweis auch immer sehr viel aus. Sehr intensives Match und auch nach dem Finish war es top umgesetzt. Mit noch mehr Bindung zu den beiden Workern wäre es noch impulsanter.

      - TT Match war dann wirklich wahnsinn und auf NXT Niveau. Fantastische Aktionen und ein offenes Match. Sehr ansehnlich!

      - Der Main Event war dann nicht so stark wie die vorangegangen Matches. Der Finsiher von Jericho ist auch...naja.... nicht gerade spektakulär. Von den Namen her aber natürlich einer würdiger ME.
      Moxley natürlich die Überraschung überhaupt. Er wird denke ich mal ein großes Zugpferd werden und vielleicht sogar ein vernünftiges Hardcore Gimmick bekommen. Noch nutzt er den neuen Dirty Deeds, was ja eventuell noch geändert wird.


      Insgesamt einer guter erste PPV, welcher für mich noch an der Bezugslosigkeit zu vielen Workern hinkte. Und auch die Länge wird hoffentlich noch optimiert.

      Schön zu sehen, dass ein großer Ring verwendet wird, was mir lieber ist als die kleinen Indyringe.
      Probleme gab es auch noch mit der Kamera und den Entreances, welcher oft auf die falsche Seite drauf hielten.
      Auch reichen die Themes und Entreances noch nicht an den Impact von WWE heran aber das kann ja noch werden.

      Ich für mich empfand den PPV als gute Werbung für AEW
    • Ratings von Meltzer:

      Casino Battle Royal: 3
      Guevara vs. Sabian: 3.25
      SCU vs. Strong Hearts: 4
      Baker vs. Awesome Kong vs. Rae vs. Rose: 3
      Angelico & Evans vs. Best Friends: 3.75
      Aja Kong, Sakazaki & Sakura vs. Mizunami, Riho & Shida: 3.75
      Cody vs. Dustin: 5
      Lucha Bros vs. Young Bucks: 4.75
      Jericho vs. Omega: 4.25