ROH Summer Supercard Results

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Mitarbeiter gesucht! Meldet Euch bei Interesse bei unserem Support!

    There are 4 replies in this Thread. The last Post () by dj_ddt.

    • ROH Summer Supercard Results

      ROH Summer Supercard
      09.08.2019
      Mattamy Athletic Center
      Toronto,Kanada


      Tag Team Match
      Villain Enterprises (Brody King & PCO) besiegten The Kingdom (TK O'Ryan & Vinny Marseglia) nach dem PCOsault (Moonsault) von PCO gegen O'Ryan [10:15 min]

      Singles Match
      Marty Scurll besiegte PJ Black mit dem Black Plague (Swinging Double Underhook Suplex) [8:04 min]

      ROH Women of Honor World Title Match
      Kelly Klein (c) besiegte Tasha Steelz mit dem K-Power (Modified Standing Fireman's Carry Takeover) [8:18 min]

      Tag Team Match
      Lifeblood (Bandido & Mark Haskins) besiegten Jay Lethal & Jonathan Gresham nach dem Sharpshooter von Haskins gegen Lethal [19:43 min]

      No DQ Match
      Rush besiegte Dalton Castle mit dem Bull's Horns (Running Corner Dropkick) [15:22 min]

      ROH World Television Title Match
      Shane Taylor (c) besiegte Tracy Williams mit dem Greetings from 216 (Over the Shoulder Reverse Piledriver) [8:30 min]

      6 Man Tag Team Match
      Caristico.El Soberano Jr. & Stuka Jr. besiegten El Barbaro Cavernario,Hechicero & El Templario nach dem La Mistica (Tilt A Whirl Headscissors into Fujiwara Armbar) von Caristico gegen Cavernario [11:55 min]

      ROH World Title Match
      Matt Taven (c) besiegte Alex Shelley mit zwei Climax (Headlock Driver) [18:03 min]

      ROH World Title Ladder War Match
      The Briscoes (Jay & Mark Briscoe) (c) besiegten The Guerrillas of Destiny (Tama Tonga & Tanga Loa) via Stipulation [21:48 min]
      "I've wrestled every Wrestler there is to wrestle in wrestling."
      "I come from a highly educated university, so when I come out and speak to these white trash I gotta dumb myself down"
      "You either die an Indie Darling or live long enough to see yourself become Cena"
      "Rollins is great at mixing kayfabe and real life. like remember that time when he cheated on his fiancee with a nazi? such a great heel."
      May the Bridges I Have burned light my way back home
    • dj_ddt wrote:

      Den Rest muss man nicht unbedingt gesehen haben.
      Wie findest du Matt Taven als ROH World Champ? Ich versteh es nicht wieso man ihm den Title gegeben hat,fand den schon immer so "mittelmäßig".

      Im Oktober finden die Honor United-Shows in UK statt. Die Ticketsales für die 3 Shows sind KATASTROPHAL. Für die Show am 25.Oktober (in London!) wurden 92 Tickets verkauft.....für eine Arena mit 1200 Plätzen. Weiter geht's einen Tag später in Newport, Arena hat ca. 2000 Plätze - 59 Tickets verkauft. Letzer Tag der Tour: 73 Tickets verkauft. (Stand: Von vor 3 Tagen,aber selbst da waren die Tickets schon 4 Wochen im Sale)

      Problem 1: Der Fakt das Matt Taven der World Champ ist. Kaum einer will ihn als Champ

      Problem 2: Man hat sich die letzten Jahre zu sehr auf die New Japan Stars verlassen. Die Partnerschaft zwischen NJPW und ROH ist zwar schön und gut, aber man sollte sich am Ende doch nicht all zu sehr auf die Gaststars verlassen.

      Problem 3: Der Verlust von Big Names. Christopher Daniels,Frankie Kazarian,Adam Page,Cody,Young Bucks. Der Vertrag von Marty Scurll läuft, so weit ich weiß, auch bald aus. Eventuell der nächste große Name der ROH verlässt?
      Ein Joe Hendry, den man vor kurzem verpflichtet hat, wird das auch nicht im Ansatz ausgleichen können.

      ROH bietet ein Produkt was viele Fans nicht interessiert. Haben Fans an New Japan und AEW verloren. Und wenn die Weeklies von AEW erstmal starten wird's noch schlechter für ROH aussehen.
    • New

      Misawa~ wrote:

      Wie findest du Matt Taven als ROH World Champ?


      Echt mies. Vor allem, wenn man die ROH-Champs der Vergangenheit betrachtet.

      Ich versteh es nicht wieso man ihm den Title gegeben hat,fand den schon immer so "mittelmäßig".


      Sehe ich genauso. Er kann schon was, sticht aber durch absolut nichts heraus und es gibt bessere als ihn. Allerdings sieht es in der Hinsicht bei ROH zur Zeit eh leider nicht gut aus.

      Im Oktober finden die Honor United-Shows in UK statt. Die Ticketsales für die 3 Shows sind KATASTROPHAL. Für die Show am 25.Oktober (in London!) wurden 92 Tickets verkauft.....für eine Arena mit 1200 Plätzen. Weiter geht's einen Tag später in Newport, Arena hat ca. 2000 Plätze - 59 Tickets verkauft. Letzer Tag der Tour: 73 Tickets verkauft. (Stand: Von vor 3 Tagen,aber selbst da waren die Tickets schon 4 Wochen im Sale)


      Ja, das ist echt bitter. Ich habe dieses Jahr allerdings auch gerade mal 4 Shows von ROH geschaut, weil mich die Liga seit einiger Zeit leider langweilt. Ich finde es auch sehr schade, da ich die Liga ja eigentlich mag und schon lange verfolge. Aber zur Zeit ist einfach der Wurm drin. Es ist nicht alles Scheiße, aber vieles ist einfach nur belanglos und teilweise nervig und langweilig. Die wirklich guten Zeiten scheinen leider vorbei zu sein.

      Problem 2: Man hat sich die letzten Jahre zu sehr auf die New Japan Stars verlassen. Die Partnerschaft zwischen NJPW und ROH ist zwar schön und gut, aber man sollte sich am Ende doch nicht all zu sehr auf die Gaststars verlassen.


      Stimmt einerseits, aber andererseits muss man auch sagen, daß ROH nicht viel anderes übrg blieb, nachdem sie von der WWE regelrecht ausgesaugt wurden. Was waren das für geile Zeiten als noch Brian Danielson, Kevin Steen und El Generico dort waren.

      Problem 3: Der Verlust von Big Names. Christopher Daniels,Frankie Kazarian,Adam Page,Cody,Young Bucks.


      Daniels und Kazarian vermisse ich nicht. Ich kann die beiden nicht mehr sehen. Die gehen mir auf den Sack. Die haben mich schon zum Ende hin ihrer TNA-Zeit genervt!

      Der Vertrag von Marty Scurll läuft, so weit ich weiß, auch bald aus. Eventuell der nächste große Name der ROH verlässt?


      Den fand ich mal okay. Aber der zeigt auch irgendwie immer nur das selbe. Den kann ich langsam auch nicht mehr sehn.

      Ein Joe Hendry, den man vor kurzem verpflichtet hat, wird das auch nicht im Ansatz ausgleichen können.


      Würde aber frischen Wind rein bringen. Bei WCPW war er sehr gut. Bei Impact Wrestling leider nicht. Also mal schauen, was ROH mit ihm anstellt.

      Haben Fans an New Japan und AEW verloren.


      Kein Wunder. Man muss sich nur mal das G1Climax dieses Jahres anschauen. Das war richtig gut. Da kann ROH leider nicht mehr mithalten. Auch AEW hat bisher gute Events abgeliefert.

      @dodona: Die WWE wird Asuka & Co kaum gehen lassen.