Pinned VINCE MCMAHON TRITT ZURÜCK

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Mitarbeiter gesucht! Meldet Euch bei Interesse bei unserem Support!

    There are 2 replies in this Thread. The last Post () by Adios.

    • VINCE MCMAHON TRITT ZURÜCK

      Wie Vince Mahon auf Twitter bekannt gab tritt er von allen seinen Posten innerhalb der WWE zurück.
      Vor kurzen kam die News das Vince Affären mit Mitarbeiterinnen hatte denen er jeweils 3 Millionen Dollar Schweigegeld zahlte.
      Stephanie McMahon und Nick Khan sind die neuen CEO's der WWE.

      Auch John Laurinaitis ist laut berichten zurück getreten, neuer Head of Talent Relations ist Triple H.


      Tweet von Vince McMahon
      "I've wrestled every Wrestler there is to wrestle in wrestling."
      "I come from a highly educated university, so when I come out and speak to these white trash I gotta dumb myself down"
      "You either die an Indie Darling or live long enough to see yourself become Cena"
      "Rollins is great at mixing kayfabe and real life. like remember that time when he cheated on his fiancee with a nazi? such a great heel."
      May the Bridges I Have burned light my way back home
    • Überfällig!!

      Das es dann solche Umständen sein mussten, sind natürlich traurig. Allerdings kamen doch immer wieder solche Vorwürfe auf, dass es diesmal endlich zu den nötigen Konsequenzen gekommen ist wurde einfach Zeit! Für WWE könnte es auch ein Glücksfall sein, denn vielleicht kommt jetzt mit HHH jemand der wieder mehr auf langfristige Storys setzt und nicht jede Show kurzfristig alles über den Haufen wirft. Allein das, sollte schon zu einer besseren Arbeitsmoral sorgen.
      "Wenn ich schon in eine Zwangsjacke muss, soll sie von Armani sein"

      W alk
      W ith
      E lias
    • Kleine Ergänzung meinerseits. Ich gebe zu, dass mich die Neugierde dazu bewegt hat wieder Raw/SD rein zu schauen, nachdem ich es zuvor seit Jahren total boykottiert habe. Es fühlt sich alles etwas stimmiger an, was auffällt ist, dass auch wieder mehr auf Wrestling gesetzt wird. Welch Überraschung, was aber ein Vince nie in den Sinn gekommen ist, dass eine Wrestling Show, Wrestling enthalten soll. Auch die ganzen Comebacks bringen einen frischen Wind rein und ich muss ganz ehrlich sagen, dass mir das Produkt aktuell wieder ein bisschen zu gefallen weiß. Dieser gezwungene Matchwechsel, könnte der größte Trumpf für WWE im "Kampf" gegen AEW sein. Wenn auch nach wie vor immer noch behauptet wird, dass AEW keine Konkurrenz ist. Allein wenn jemand meine Mitarbeite abwerben kann, sehe ich ihn schon als Konkurrenz, wenn er auch noch viel kleiner ist
      "Wenn ich schon in eine Zwangsjacke muss, soll sie von Armani sein"

      W alk
      W ith
      E lias